Alternativen zum Globalen Pakt für Massen-Migration

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Farmer bei der Reisernte – Foto: Manfred Schütze – pixelio.de

Ich hatte vor Kurzem darauf hingewiesen, dass fast alle Staaten auf der Erde den durch die UN vorangetriebenen Pakt für Migration unterschreiben werden (siehe), ohne dass ihre Bürger dazu befragt worden wären, also ein klassisch diktatorischen Vorgehen. Für mich ein klares Indiz dafür, dass die These, die Staaten seien nur Menschenfarmen (siehe), in denen Bürger wie Nutztiere für einige unsichtbare Wenige fleißig vor sich hinschaffen und dabei ihren goldenen Käfig halbwegs genießen, und via Zinsgeld diese unsichtbaren Herrschenden den Rahm abschöpfen, sprich etwa die Hälfte der Leistung wird dabei in der Trickle-Up-Manier transferiert.

Wenn aber diese These nur eine Verschwörungstheorie ist und eben nur die Vordenker dieses Paktes falsch lägen, dann stellt im folgenden Vortrag Dr. Rainer Rothfuß einen interessante Gegenpakt dar. Er analysiert als Experte für Geopolitik und Migrations- sowie Entwicklungsfragen die Hintergründe der europäischen Migrationskrise…

Ursprünglichen Post anzeigen 296 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s