Der Newsletter vom 12.10.2018 16:00 Uhr [ buergerkandidaten.de ]

Die Wahl in Bayern steht vor der Tür und sie wird ganz Deutschland beeinflussen.

Gleichzeitig ist die Frage, wie wir unser politisches System in Richtung Bürgerinnenmitwirkung konkret umgestalten können.

Susanne Weidelt, Marianne Grimmenstein und Senftenberg in Brandenburg zeigen, wie es gehen könnte, siehe unten.

Hier kurz zusammengefasst, was sich getan hat:

01 Bisher sind es Sieben
02 Bürgerblatt September 2019
03 7min Video zu GREMIEN

01
Für die EU Wahl 2019 haben wir nach KandidatInnen gesucht. Einige haben sich gemeldet, und bisher sieben engagierte DemokratInnen machen Ernst.

Machen Sie auch mit?
https://buergerkandidaten.de/eintraege/177?t=ecc575ed95f8f3c2

02
Susanne Weidelt berichtet von ihrer Vorstellung der Mitwirkungs-Software GREMIEN in Senftenberg und Marianne Grimmenstein schlägt vor, wie gegen JEFTA vorzugehen ist.

Das Bürgerblatt zum herunterladen hier:
https://buergerkandidaten.de/eintraege/183?t=ecc575ed95f8f3c2

03
Wer bisher noch keine Zeit oder keine Energie hatte, sich näher mit GREMIEN zu befassen, kann nun hier ein Video der Schlusspräsentation zum Projekt ansehen:
https://gremien.teilt-mit.de/posts/45?t=ecc575ed95f8f3c2

Möchten Sie keine weiteren Newsletter mehr von uns erhalten? Schade…
Tragen Sie Ihre E-Mail hier aus:
http://buergerkandidaten.de/newsstornos/new
und klicken Sie den Bestätigungslink, den sie via E-Mail erhalten.

Vielen Dank und eine gute Woche,
herzliche Grüsse von
Marianne Grimmenstein und Magnus Rembold

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s