Merkel-Regierung will UNO-Pakt für Migration unterzeichnen


Berlin, den 12.10.2018

SPD-Staatssekretär Roth: »Migrationszahlen werden nicht
der Einwohnerzahl Deutschlands entsprechen!«

es ist unglaublich, man traut seinen Augen und Ohren nicht. Die Merkel-Regierung will den Globalen Pakt der UNO zur Aufnahme von Migranten und Flüchtlingen unterzeichnen. Auf die Anfrage der AfD-Abgeordneten Nicole Höchst, ob die Bundesregierung den UNO-Pakt unterzeichnen werde, antwortete der SPD-Staatssekretär Michael Roth zunächst ausweichend. Dann versicherte er jedoch, dass die Migrationszahlen, von denen die Rede sei, bei weitem nicht so hoch seien wie die Einwohnerzahl Deutschlands: Die Migrationszahlen werden nicht der Einwohnerzahl Deutschlands entsprechen!
Das soll uns beruhigen? Es werden keine 82 Millionen sein? Aber wie viele Millionen werden es denn sein? Warum soll sich Deutschland den Plänen der UNO beugen, möglichst viele Migranten aus Afrika nach Europa zu holen?

Die USA und Ungarn sind bereits aus dem Globalen Migrations-Pakt der UNO ausgestiegen, Trump und Orban sei Dank! Auch Australien macht nicht mehr mit. Dänemark zieht sich wohl auch zurück. In Polen und Tschechien wächst die Skepsis. Sogar in Österreich wird diskutiert, ob man den Globalen UNO-Pakt für Migration und Flüchtlinge nicht unterzeichnet:

In Deutschland wurde der Globale Pakt der UNO nicht einmal öffentlich diskutiert. Die Mehrheit der Bevölkerung hat davon noch nichts gehört. Hier wird herrschaftlich über unsere Köpfe hinweg entschieden, das Bild Deutschlands für immer zu verändern.

Das ist Merkel-Demokratie!

Wie denken Sie darüber? Bitte nehmen Sie teil an unserer Umfrage:

Wir möchten Sie außerdem auf unsere neue Sendung von Freie-Welt-TV »Das ganze Bild« aufmerksam machen. Beatrix von Storch spricht mit André F. Lichtschlag, dem Herausgeber des Magazins »eigentümlich frei«, über die Spaltung unserer Gesellschaft, über libertäres Denken, den Brexit, Präsident Trump und die Bedeutung des Glaubens: Über allem die Freiheit: Libertäres Denken in Deutschland

Bitte unterstützen Sie die Freie Welt mit Ihrer Spende, damit wir weiter unabhängig berichten könnten. Herzlichen Dank!

Weitere wichtige Artikel dieser Woche

Establishment greift nach immer härteren Methoden,
um sich an der Macht zu halten:
Münchener Kardinal spendet
für Schlepperförderer »Lifeline«:
Aber: kein Geld zur Bekämpfung der Kinderarmut
Bundesrepublik lebt über ihre Verhältnisse
.
Unser Blog der Woche: von Vera Lengsfeld:
.
.

Unser aktueller Themen-Fokus

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,
Ihr

P.S.: Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende, damit wir weiter in gewohnter Qualität berichten können. 15, 20, 25 oder … Euro. Jeder Betrag hilft. Vielen Dank.


Spende per Paypal
Spende per Sepa-Lastschrift
 
Zivile Koalition
Freie Welt – Für die Zivilgesellschaft
Beatrix von Storch
Beatrix von Storch bei Twitter

Zivile Koalition e. V. | – Redaktion Freie Welt – | Zionskirchstr. 3 | 10119 Berlin
Tel. 0 30 – 88 00 13 98 | Fax. 030 – 34 70 62 64
Spendenkonto
DE38 1005 0000 0190 4569 30 BIC BELADEBEXXX
http://www.zivilekoalition.de

Diese Nachricht an einen Freund weiterleiten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s