Nein zur automatischen Spende von Organen

Simon Kajan | CitizenGO

Eine Organentnahme bei Toten ist nicht möglich. Sie muss erfolgen, so lange wichtige Funktionen des Körpers noch funktionieren auch wenn der Mensch, dem die Organe entnommen werden sollen, für hirntot erklärt worden ist.

Diese Tatsache, dass der Spender von Organen eben nicht vollständig tot ist, wird von jenen, die sich dafür einsetzen, dass mehr Menschen ihre Organe spenden, gerne übersehen. Dabei ist sie wesentlich.

Sind auch Sie der Überzeugung, dass die bisherige Regelung, die eine Organentnahme nur einer vorab erteilten ausdrücklichen Zustimmung erlaubt, richtig ist? Dann sollten Sie den Plänen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn jetzt widersprechen und unsere Petition unterzeichnen.

Denn wenn diese Pläne umgesetzt werden, wird sich die Regelung umkehren! Dann werden alle Menschen, die nicht vorab ausdrücklich einer Organentnahme widersprochen haben, automatisch als potentielle Spender betrachtet. Handeln Sie jetzt – unterzeichnen Sie unsere Petition und sagen Sie nein zur automatischen Organspende!


Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant, Organentnahmen bei hirntoten Patienten zum Regelfall zu machen, wenn diese nicht vorab ausdrücklich einer Organentnahme widersprochen haben.

Mit dieser Gesetzesänderung würde die bestehende Zustimmungsregelung umgekehrt. Wollen Sie dies verhindern? Dann sollten Sie sich jetzt unserer Petition anschließen:

UNTERZEICHNEN

Grüß Gott und Guten Tag ,

Sicher haben Sie gehört, dass Bundesgesundheitsminister Spahn die Zahl der Organspenden massiv erhöhen möchte. Erreicht werden soll dies durch eine Gesetzesänderung.

Anstelle der bisher erforderlichen ausdrücklichen Zustimmung zu einer Organentnahme soll zukünftig das Gegenteil gelten: immer dann, wenn kein ausdrücklicher Widerspruch zu einer Organentnahme vorliegt, würde von einer Zustimmung ausgegangen und die Organe für hirntot erklärter Menschen könnten automatisch entnommen werden.

https://www.citizengo.org/de/lf/165629-nein-zur-automatischen-organentnahme

Wenn die von Gesundheitsminister Spahn bekannt gegebene Gesetzesinitiative verabschiedet würde, hätte das zur Folge, dass der Staat unter Umständen (wie Mitglieder des deutschen Ethikrates befürchten) eine Organentnahmepflicht anordnen könnte und zu einer Verteilorganisation von Organen würde.

Hier greift der Staat erneut nach Befugnissen, die ihm nicht zustehen. Vielmehr sollte das bewährte Prinzip der ausdrücklichen Zustimmung zu möglichen Organspenden beibehalten bleiben.

https://www.citizengo.org/de/lf/165629-nein-zur-automatischen-organentnahme

Bislang gilt in Deutschland, dass eine Patientenverfügung oder die ausdrückliche Zustimmung der Angehörigen nötig ist, um einem Patienten, der für hirntot erklärt wurde, Organe entnehmen zu können (Erweiterte Zustimmungsregelung).

Wenn Sie möchten, dass dies so bleibt, sollten Sie umgehend unsere Petition an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn unterzeichnen und ihn auffordern, die Pläne zur Einführung einer Widerspruchslösung mit dem Ziel der Erhöhung des Orgenspendeaufkommens umgehend aufzugeben.

Nein zur „Zwangsausschlachtung“ – ja zu einer Organspende durch jene Bürger, die sich ausdrücklich dazu bereit erklären:

https://www.citizengo.org/de/lf/165629-nein-zur-automatischen-organentnahme

Ich danke Ihnen von Herzen für die Unterstützung dieser Petition, die so wichtig ist, um das Vorhaben, eine automatische Organentnahme zu ermöglichen, falls kein ausdrücklicher Widerspruch vorliegt, zu verhindern.

Mit herzlichen Grüßen

Simon Kajan und das Team von CitizenGO

P.P.S.: Helfen Sie uns – unterstützen Sie uns in den sozialen Netzwerken, ganz besonders auf unserer Facebook-Seite CitizenGO.Deutsch.

Durch Ihre „Likes“ und „Shares“ finden unsere Beiträge dort eine weitere Verbreitung und Beachtung und durch Ihre Kommentare zeigen sie unseren Gegnern, die nicht müde werden, unsere Kommentarspalten mit Negativkommentaren zu füllen und unsere Seite negativ zu bewerten, dass es ihnen nicht gelingen wird, uns zum Schweigen zu bringen.

Bitte abonnieren Sie auch unsere Nachrichten auf Twitter. Sie finden uns dort unter @citizenGOde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s