Die Menschheit betreibt einen „Selbstmordkult“, indem sie bewusst die Nahrungsmittel der eigenen Kinder vergiftet

haluise

http://transinformation.net/die-menschheit-betreibt-einen-selbstmordkult-indem-sie-bewusst-die-nahrungsmittel-der-eigenen-kinder-vergiftet/

Von Edward Morgan auf prepareforchange.net; zusammengestellt und übersetzt von Taygeta

Es ist interessant, dass 15.000 Wissenschaftler soeben ein neues Warnschreiben unterzeichnet haben, in dem erklärt wird, dass die Menschheit Selbstmord begeht, indem sie den Planeten Erde mit giftigen Chemikalien, Ressourcenverbrauch, Abholzung, Raubbau des Meereslebens und vielem mehr zerstört. (Ein Bericht hierzu, der mit vielen Schaubildern und Graphiken angereichert ist, erschien kürzlich in Daily Mail Online), Dies bekräftigt meine eigene Bezeichnung der Menschheit als „Selbstmordkult“, die sich selbst und den Planeten durch die masslose chemische Vergiftung des Planeten zu zerstören scheint.

Aber es ist nicht nur der Planet, der zusammenbricht – der Zusammenbruch der Fischerei an der Westküste des amerikanischen Kontinents zum Beispiel hat inzwischen „katastrophale“ Ausmasse angenommen – es ist auch die Tatsache, dass die Menschen so unglaublich dumm sind: sie vergiften absichtlich ihre eigene Nahrungsmittel mit giftigen Pestiziden…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.489 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s