Wenn die Politiker und öffentlichen Denker in einem Staat ungenau denken und reden, werden falsche Entschlüsse gefasst – und Menschen sterben.

Wenn ich Menschen kontrollieren und unterwerfen wollte, würde ich sie indoktrinieren und demütigen, manipulieren und einschüchtern, bis sie sich nicht mehr trauen, zu sehen, was sie sehen, zu hören, was sie hören – und letzten Endes: zu denken, was sie denken.

https://dushanwegner.com/verwirrung-und-zivilisation/

Menschen sterben, weil geschichtslose Politiker, gewissenlose NGOs und hirnlose Journalisten unsere Sprache zerstören. Wäre das Wort »Flüchtling« nicht ungenau für »unkontrollierter illegaler Einwanderer« verwendet worden, würden einige Menschen noch leben und weniger Frauen wären fürs Leben traumatisiert.

Das ungerechte Leid, das in Deutschland, Frankreich, Australien und all den anderen »toleranten« Staaten passiert, hat immer denselben Anfang: Ungenaues Denken, Schönfärberei und Illusionen über das Zusammenleben mit Menschen, die den Westen hassen und verachten.

»Ein Vorgang muss zunächst begriffen werden, damit man auf ihn einwirken kann«, sagt Ernst Jünger im Waldgang. Wenn wir die Richtung wechseln wollen, wenn wir auf die Welt einwirken wollen, dann ist es notwendig, zunächst den Vorgang zu begreifen – um aber den Vorgang zu begreifen, muss man sich genaue Sprache und ehrliche Begriffe angewöhnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s