Menschenrechte: Recht auf Eigentum versus Anspruch auf Grundversorgung

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Deklaration der Menschenrechte 1789

Ich hatte gestern den Artikel zur Schärfung von Begriffen, die die unterschiedlichen Weltbilder beleuchten: Von Denkschubläden … links 2 rechts 2 … gepostet. Gerne  möchte ich mit Blick auf diese Schubläden ein Video eines Libertären bringen, also einem Vertreter Jener, die zwar einen Staat befürworten, aber in dem Individuen sich möglichst frei ohne große staatliche Eingriffe bewegen können, u.a. mit möglichst geringen Pflichtsteuern (übrigens interessant dazu: Es gibt keine Steuerpflicht) belastet sind und auf Freiwilligkeit zur Hilfe Bedürftiger gesetzt wird.

Neben der anfänglichen Analyse, wer denn die Macher hinter den Menschenrechten und der UN, und damit dem Migrationspakt (übrigens falscher Pakt), sind (Achtung Spoiler: Freimaurer), geht er auf zwei sich widersprechende Artikel ein. Zuerst der hier:

Artikel 17

(1) Jeder hat das Recht, sowohl allein als auch in Gemeinschaft mit anderen Eigentum innezuhaben.

(2) Niemand darf willkürlichseines Eigentums beraubt werden.

Oliver macht klar, dass…

Ursprünglichen Post anzeigen 276 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s