Werden Sie aktiv – ein Pionierprojekt zum Schutz der Elefanten!

Hunde im Einsatz für den Elefantenschutz
Im Browser anzeigen
Jetzt spenden Gefallt Mir Facebook Folgen Twitter
Hunde im Einsatz für den Elefantenschutz
Benin beherbergt zusammen mit Burkina Faso und Niger 3.000 Elefanten. Sie gehören damit zu den letzten überlebensfähigen Populationen in Westafrika.
Deshalb startet der IFAW ein neuartiges Projekt, das die Elefanten schützen soll!

Doch es geht nicht nur darum, den Handel mit Elfenbein zu stoppen, sondern auch andere Arten wie Schuppentiere können auf diese Weise besser geschützt.

Helfen Sie uns beim Aufbau des ersten Spürhunde-Trupps zur Bekämpfung des illegalen Wildtierhandels in Westafrika.

Ich unterstütze dieses Projekt

Dank ihres hoch entwickelten Spürsinns können Hunde Elfenbein aufspüren, bei Beschlagnahmungen helfen und sogar dazu beitragen, dass Schmuggler festgenommen werden. Die Spürhunde sind daher wichtige Verbündete bei der Enttarnung krimineller Netzwerke.

Je nach Rasse ist der Geruchssinn eines Hundes 1.000 bis 10.000 Mal stärker als der eines Menschen!

Fünf Hunde werden bereits ausgebildet: Iris, Kyphi, Nariz, Olfa und Nickel. Und weitere werden bald folgen.

Wir werden Sie über die Ausbildungsfortschritte der Hunde auf dem Laufenden halten!

Bitte helfen Sie uns bei der Umsetzung dieses Projekts. Wir benötigen Ihre Unterstützung bei der Finanzierung von:

  • Futter,
  • Trainings,
  • der Errichtung und Ausstattung einer Tierarztpraxis sowie
  • der Einrichtung von Schulungs- und Trainingszentren.
Ich helfe den Elefanten

Sorgen Sie mit uns gemeinsam für eine sichere Zukunft für Elefanten.

Ich danke Ihnen im Namen der Tiere!

Céline Sissler-Bienvenu Céline Sissler-Bienvenu
Céline Sissler-Bienvenu

Direktorin IFAW Frankreich und frankophones Afrika
P.S. Auch Sie können Elefanten schützen. Mit Ihrer Spende helfen Sie ihnen und anderen Tieren weltweit.
Auch teilen hilft Teilen Facebook Teilen Twitter Teilen email
Vielen Dank für Ihre Spende an den IFAW. Die Spenden an den IFAW fließen generell allen Tierschutzprojekten der Organisation zu und werden jeweils dort eingesetzt, wo Geld am dringendsten benötigt wird.
Folgen Sie uns
Facebook   Twitter   Youtube
International Fund for
Animal Welfare
Max-Brauer-Allee 62 – 64
22765 Hamburg
Impressum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s