Christkind und Weihnachtsmann

Die Mitfühlenden

Nein ich habe Sie beide nicht
Auf einem Weihnachtsmarkt getroffen
Auch nicht in der Kirchen Andacht einer

Sie sprachen mich auch nicht
Im Traume oder während einer
Mythischen Verzückung an

Sie sprechen unaufdringlich stumm
Das ganze Jahr schon über
In jeder Blume Kelch

Eines Hundes treuem Blick
Selbst in Donner und Blitz
Wie auch der Vögel Freudensang

All dies und noch viel mehr
In jedem echten wahren Lächeln
Im Säuseln des Windes im Ziehen der Wolken

Und in der Stille einsamster Nacht
Wenn nur das eigne Blut rauscht
Erzählt und spricht Es nur von Ihnen

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s