Die Bosnischen Pyramiden – Die Unbestechlichen

Andreas Große

von Peter Lemar

Als ich 2012 von den Bosnischen Pyramiden hörte, konnte ich das zunächst nicht glauben. Zumal eine davon höher sein sollte als die Cheopspyramide, noch dazu vor der eigenen Haustür! Schon Gizeh hatte zwölf Jahre zuvor an meinem Weltbild gerüttelt und mir klar gemacht, dass die dortigen Pyramiden nicht von den Ägyptern der vierten Dynastie gebaut wurden. Schon allein deshalb, weil das gesamte Areal anonym ist und die Sphinx eindeutige Spuren von Wassererosion aufweist (die nur zu einer Zeit entstanden sein können, als dort noch keine Wüste war, nämlich 10.500 v.Chr., als die Gletscher schmolzen und eine riesige Flutwelle das Land überspülte). Aber offiziell gab es zu dieser Zeit keine Hochkultur und die Geschichte von Atlantis gilt gemeinhin als Legende.

Also machte ich mich im Sommer 2017 über Maribor (Slowenien) und Zagreb (Kroatien) auf nach Bosnien. Da ich einen VW T4 California habe, konnte ich die Strecke durchfahren…

Ursprünglichen Post anzeigen 708 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s