Warum der Vatikan auf das Gesetz Trumps zum Schutz verfolgter Christen mit eisigem Schweigen reagiert | Michael Mannheimer Blog

Andreas Große

Der Vatikan beweist erneut, dass er nichts mit der christlichen Lehre zu tun hat.

Den meisten Christen (und Kritiker des Christentums) ist nicht bewusst, dass der Vatikan und damit die römisch-katholische Kirche nicht identisch ist mit dem Christentum. Beides wird seit Jahrunderten regelmäßig verwechselt. Und die von der römisch-katholischen Kirche begangenen Gräuel der Vergangenheit werden unwissenderweise und/oder bewusst wahrheitswidrig dem Christentum angelastet.

Der Unterschied zwischen Christentum und Islam ist eklatant.

Christliche Märtyrer sind Verkünder des Christentums, die sich für ihren Glauben töten lassen.

Islamische Märtyrer sind Kämpfer für den Islam, die für ihren Glauben töten.

Die christlichen Untaten lassen sich durch keine einzige Stelle aus dem neuen Testament belegen (allein dieses ist für das Christentum konstituierend, mehr dazu s.u.).

Die islamischen Untaten geschen in völliger und oft buchstabengetreuer Übereinstimmung mit den beiden zentralen islmischen Textsäulen Koran und Sunna. Dort finden sich unfassliche 2.000 Befehle Allahs und Mohammeds…

Ursprünglichen Post anzeigen 30 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s