Zersiedelung stoppen – JA am 10. Februar – jede Stimme zählt! — umverkehR

umverkehR

Die Schweiz hat eine einmalige Landschaft, welche es zu bewahren gilt.
umverkehR unterstützt die Initiative «Zersiedelung stoppen».
Sie kommt am 10. Februar 2019 zur Abstimmung.

Wir freuen uns, wenn Sie dazu ein JA auf den Abstimmungszettel schreiben. Diesen am besten jetzt gleich ausfüllen und das Stimm-Material versenden.

Die Zersiedelung in der Schweiz hat über die vergangenen Jahrzehnte laufend zugenommen. Seit 1985 wurden 584 km2 überbaut, was mehr als der Fläche des Genfersees entspricht. Dies zeigt sich deutlich an zunehmenden Siedlungsflächen zu Wohnzwecken. Die ständig wachsenden Bauzonen führen dazu, dass weiterhin grossflächig, verschwenderisch und zerstreut gebaut wird. Eine ähnliche Entwicklung findet ausserhalb der Bauzonen statt, wo immer mehr Bauten erstellt werden, die nicht für die Landwirtschaft, sondern für zonenfremde Zwecke genutzt werden. Die Zersiedelung führt zu Mehrverkehr und zusätzlichem Strassenbau, der wiederum den Bodenverschleiss antreibt.

Zersiedelung stoppen – JA am 10. Februar 2019!

Ich wünsche Ihnen alles Gute und grüsse Sie herzlich,
Daniel Costantino
Kampagnenleiter umverkehR

PS: Weitere Informationen zur Initiative finden Sie hier

https://www.zersiedelung-stoppen.ch/

umverkehR
umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s