Unser eigenes Bienen-Gesetz!

Bienenfans aus aller Welt blicken gerade gespannt nach Bayern:. Eine mutige Gruppe lokaler Organisationen und Imker*innen nimmt dort eine Hürde nach der anderen auf dem Weg zu einem Volksentscheid, der die Bienen vor der Pestizid-Industrie schützen könnte.

Doch das Gesetz kommt nur dann zur Abstimmung, wenn sich innerhalb von zwei Wochen 10% der bayerischen Bevölkerung registrieren.

Von Unterfranken bis ins Allgäu — um eine Million Menschen in die Rathäuser zu bringen, braucht es eine große Werbekampagne. Dabei können wir helfen, indem wir der Initiative finanziell unter die Arme greifen.

Können Sie bitte 4€ spenden, um die Bienen zu schützen?

Ja, ich spende 4€, damit der Traum von einem Bienenschutz-Gesetz wahr wird.

Wir haben die seltene Gelegenheit, direkten Einfluss auf die Politik zu nehmen. Denn der Gesetzentwurf kommt weder von der bayerischen Regierung, noch hatte die Pestizid-Lobby ihre Finger im Spiel. Er kommt direkt von den Bienenfreund*innen vor Ort.

Das neue Gesetz sieht vor, dass bis 2025 mindestens 20 Prozent des bayerischen Ackerlandes ökologisch bewirtschaftet werden muss — ohne giftige Pestizide, die die Bienen bedrohen, und mit Artenvielfalt statt Monokultur. Außerdem sollen Landwirt*innen bereits in ihrer Ausbildung über die Risiken von Pestiziden für Land, Tier und Umwelt aufgeklärt werden.

Bayern ist eines der wenigen Bundesländer, in dem ein solches Gesetz überhaupt möglich ist — daher müssen wir diese Gelegenheit unbedingt nutzen. Dieses Gesetz könnte ein Wegweiser im Artenschutz sein — für den Rest Deutschlands und ganz Europa. Doch erst muss der Volksentscheid zugelassen werden — sonst gibt es weder Hoffnung für das Gesetz, noch für die Bienen.

Können Sie bitte 4€ spenden, um die Bienen zu schützen?

https://actions.sumofus.org/a/volksentscheid

SumOfUs-Mitglieder wie Sie haben in den letzten Jahren schon so viel für die Bienen getan. Ihrem unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass die EU im Frühjahr drei der schlimmsten Bienenkiller-Neonikotinoide verboten hat. Und in Deutschland soll bald Sulfoxaflor, die neueste Bedrohung für die Bienen, verboten werden.

Aber noch sind die Bienen nicht außer Gefahr. In Bayern sind 50% der Wildbienen vom Aussterben bedroht. Um sie zurückzubringen, brauchen wir mehr als Verbote — wir brauchen einen umfassenden Strategie, genau wie sie die Bewegung in Bayern vorschlägt.

SumOfUs setzt sich nicht nur für Bienen ein. Wir unterstützen auch für all diejenigen ein, die sich der mächtigen Pestizid-Industrie in den Weg stellen und für den Erhalt unserer Natur kämpfen.

Können Sie bitte 4€ spenden, um die Initiative in Bayern und unsere Kampagne zum Schutz der Bienen zu unterstützen?

Ja, ich spende 4€ für die Rettung der Bienen.

https://actions.sumofus.org/a/volksentscheid

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,
Christian und das Team von SumOfUs


Mehr Informationen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s