„Weisshelme“ in Syrien – Was das russische Außenministerium berichtet (O-Ton) – Die Unbestechlichen

Andreas Große

Bei ihrer wöchentlichen Pressekonferenz hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums über ein Thema gesprochen, dass in den Medien seit einigen Monaten in den Hintergrund gerückt ist. Es ging um die „Weißhelme“ in Syrien und darum, dass im Sommer in einer Nacht-und-Nebel-Aktion „Weißhelme“ nach Jordanien evakuiert wurden, wobei Jordanien dabei von Kanada und europäischen Ländern versprochen wurde, diese „Weißhelme“ auf diese Länder zu verteilen. Es sind aber immer noch einige dieser „Weißhelme“ in Jordanien, weil sich anscheinend kein Land bereit erklärt, diese Terroristen aufzunehmen und damit den Terror ins eigene Land zu importieren. Außerdem ging es um einen russischen Bericht, der im Dezember der UNO vorgelegt wurde und der die Verbrechen der „Weißhelme“ detailliert belegt. Ich habe die Erklärung übersetzt.

(Von Thomas Röper)

Hintergrundinformationen über die „Weißhelme“ und ihre Finanziers finden Sie hier. Berichte über die nach Jordanien evakuierten „Weißhelme“ können Sie hier nachlesen.

Beginn der Übersetzung

Wir sind…

Ursprünglichen Post anzeigen 59 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s