Wer das Weinen verlernt hat, der lernt es wieder beim Untergang Dresdens.

„Abschiedsworte zum Untergang Dresdens 1945“

Die Abschiedsworte Gerhart Hauptmanns „Wer das Weinen verlernt hat“, der den Untergang Dresdens „unter den Sodom- und Gomorra-Höllen der feindlichen Flugzeuge“ persönlich erlebte, wurden am 29. März 1945 im Rundfunk das erste Mal verlesen und damit veröffentlicht. Sie sind ein ergreifendes Zeitdokument:

Wer das Weinen verlernt hat, der lernt es wieder beim Untergang Dresdens. (5)

https://www.rubikon.news/artikel/tranen-fur-dresden

Ein Kommentar zu „Wer das Weinen verlernt hat, der lernt es wieder beim Untergang Dresdens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s