Ein Projekt zur Transformation Frankreichs

https://de.gatestoneinstitute.org/13843/frankreich-transformation

von Guy Millière

  • „Es liegt an uns, der Revolte [der gelben Westen] eine politische Bedeutung zu geben. Ziel ist es nicht nur, eine Steuererhöhung in Frage zu stellen, sondern auch das politische System, das sie bewirkt….“ – Elias d’Imzalene, französischer islamistischer Prediger, 23. November 2018.
  • Macron hasst die gelben Westen und will, dass sie verschwinden. Er will die Europawahlen gewinnen und braucht die muslimischen Stimmen. Er weiß sehr wohl, wer die Antisemiten heute sind, wird sie aber nicht angreifen. Er braucht sie. Er greift [nur] diejenigen an, die für ihn gefährlich sind. „- Éric Zemmour, französischer Autor, 19. Februar 2019.
  • Andere Leute stellten fest, dass eine Demonstration, die die rechte Partei Rassemblement National ausschloss, ein Schritt war, der darauf abzielte, die Aufmerksamkeit von der tatsächlichen antisemitischen Gefahr abzulenken. Sie schlugen auch vor, dass politische Parteien, die Judenmörder unterstützen, genau diejenigen sind, die leugnen, dass der radikale Islam eine Gefahr darstellt.
Nach sechzehn Samstagsdemonstrationen der „gelben Westen“, die im November mit einem Protest gegen die Erhöhung der Kraftstoffpreise durch den französischen Präsidenten Emmanuel Macron begannen, scheint die Kontroverse eine dunklere Wendung genommen zu haben. Abgebildet: „Gelbwesten“-Demonstranten in der Nähe des Eiffelturms in Paris, Frankreich, am 2. März 2019.

alles lesen …

„Die Bewegung der „gelben Westen“ wird von Regierungsmitgliedern nach wie vor als antisemitisch und „faschistisch“ bezeichnet, trotz des kleinen Details, dass nichts irgend eine Mitschuld an den jüngsten antisemitischen Handlungen beweist.

Die Bewegung „Gelbe Westen“ begann erst im November und kann daher nicht für die Zunahme der Zahl antisemitischer Handlungen für das gesamte Jahr 2018 verantwortlich gemacht werden.

Kleine Gruppen von Antisemiten, die versuchten, die Demonstrationen von „gelben Westen“ zu infiltrieren, wurden rasch verjagt.

Die Bewegung „Gelbe Westen“ ist im Grunde genommen eine Bewegung gegen Steuern, die viele Franzosen für willkürlich halten; sie hat nichts mit Antisemitismus oder „Faschismus“ zu tun.“

„Einige Journalisten haben festgestellt, dass eine Entscheidung, Menschen gegen eine „faschistische Gefahr“ zu mobilisieren – und fast alle politischen Parteien zu vereinen, während die Rassemblement National ausgeschlossen ist – wie ein politischer Trick, unfair und voreingenommen erscheint.

Sie betonten, dass die meisten antisemitischen Angriffe und alle Morde an Juden in Frankreich nicht von Mitgliedern des Rassemblement National oder „Faschisten“, …

sondern von extremistischen Muslimen ausgeführt worden waren.“

„… Wir dürfen das nicht vergessen. Seit 1945 wurde jeder Tropfen jüdischen Blutes, der in Frankreich geflossen ist, durch den Islamismus vergossen“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s