Wussten Sie, …

… dass Steve Jobs seinen Kindern die Nutzung eines I-Pads untersagt hat?

Bill Gates hat seinen Kindern die Nutzung eines Handys erst mit 14 gestattet.

Nanu?

Bemerkenswert finde ich auch, dass die Universitäten Harvard und Stanford die Nutzung des Laptops während des Unterrichts inzwischen untersagen.

Es ist erwiesen, dass beim Mitschreiben viel mehr „hängen bleibt“ als beim Mittippen.

https://novertis.com/pakt-fuer-digitale-verbloedung-oder-chance/

… sollte tatsächlich ein anderes Interesse hinter der Vermarktung digitaler Endgeräte liegen?

haben wir nicht gelernt, dass nur die eigene Handschrift rechtsfähig ist?…

…. Aber wer denkt schon an so etwas.

Genauso verhält es sich mit dem Verhältnis von Rechenkunst zu Taschenrechner bzw. heute bedient auch dies unser Handy.

Siegmund Freud:
„Leistung und Erfolg setzen Bedürfnis- und Triebaufschub voraus – Heute sind die Begriffe Leistung und Anstrengung fast negativ belastet und man vergisst, dass genau diese Zwei Faktoren einem Menschen zur Selbstständigkeit und Größe verhelfen. Letztendlich basiert auf diesen Fähigkeiten die Existenz und Qualität eines gesellschaftlichen Gefüges.“

https://novertis.com/pakt-fuer-digitale-verbloedung-oder-chance/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s