Unsere Aktion „Osterkerze für die Ungeborenen“

mit voller Kraft setzt sich der Frühling immer mehr durch.

Blumen und Büsche blühen.

Tag für Tag wird es schöner in den Gärten und Parks. Die Sonne treibt die Kinder aus dem Haus, manche machen sich schon erste Gedanken, wen man zu Ostern besucht oder einlädt.

Mit großen Schritten eilen wir auf Ostern zu.

Bald werden die Kinder ganz zappelig, weil sie das Ostereiersuchen gar nicht mehr abwarten können.

Ja, diese Wochen gehören für alle Kinder zu den schönsten im Jahr.

Und weil das so ist, unternehmen wir Eltern alles, damit das Osterfest für die Kinder eine bleibende Erinnerung wird.

Auch ich werde das für meine Kinder tun: Ihnen die schönsten Ostertage bieten, die ich ihnen bieten kann.

Doch in diesen Wochen möchte ich auch an die Kinder denken und erinnern, die möglicherweise niemals sehen werden, wie die Blumen blühen, wie die Bäume ihr Laub zurückbekommen, wie die Vögel immer lauter zwitschern, wie die Tage immer länger werden und die Sonnenstrahlen immer wärmer.

Ja, es gibt Kinder, die niemals das Licht dieser wunderschönen Welt erblicken werden, weil sie abgetrieben wurden.

Denn auch an diese Kinder sollten wir in diesen Wochen denken.

Wir sollten auch dafür sorgen, dass sie sichtbar werden, so dass viele Menschen an sie denken.

Deshalb lade ich Sie ein, an unserer Kampagne „Osterkerze für die Ungeborenen“ teilzunehmen.

Diese Kampagne besteht aus zwei Teilaktionen:

  • Erstens einen Fonds zu bilden, um über Anzeigen die ungeborenen Kinder sichtbar zu machen.

Hier können Sie eine Spende für diesen Fonds tätigen.

  • Zweitens möglichst viele Menschen ermutigen, sich an unserer Aktion zu beteiligen. Und je mehr wir sind, um so größer wird die Sichtbarkeit der ungeborenen Kinder werden.

Hier können Sie Ihre E-Mail eintragen,

um Teilnehmer eine Kerze für die Ungeborenen zu entzünden.

Im Namen aller Personen, die sich eintragen, wird nach Abschluss dieser Kampagne eine Kerze für die Ungeborenen in Fulda am Grab des Apostels Deutschlands, Bonifatius, angezündet.

Mit dieser Kerze wollen wir unsere Hoffnung zum Ausdruck bringen, dass eines Tages unser Land von der „Kultur des Todes“ befreit sein wird.

Ich habe große Zuversicht mit dieser neuen Aktion und möchte Sie bitten, an ihr teilzunehmen, mich zu begleiten und sie somit zu unterstützen.

Mit Ihrer aktiven Teilnahme und Ihrer finanziellen Unterstützung können wir alle Menschen guten Willens dazu einladen, aktiv für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder einzutreten.

Gestalten wir auf diese Weise ein ganz besonderes Osterfest für die Ungeborenen.

Mit bestem Dank und besinnlichem Gruß

Pilar Herzogin von Oldenburg

PS: Während der Zeit bis Ostern unternehmen wir die Kampagne „Osterkerze für die Ungeborenen“ lesen Sie oben, wie Sie daran teilnehmen können.

Hier können Sie spenden

https://www.dvck.org/unsere-kampagnen/weihnachtskerze/

 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s