Mobilfunk 5G – Offenes Experiment an der Menschheit — S & G

pg. Heute senden die bestehen-
den Mobilfunknetze 2G, 3G
und 4G im Bereich von 790
Megahertz (MHz) bis maximal
2,6 Gigahertz (GHz) und dürfen
je nach Netz nicht mehr als
5-6 Volt pro Meter (V/m) an
Sendeleistung strahlen. Bei 5G ist
das anders. Hier müssen ca. alle
100m Mobilfunkantennen stehen,
deren elektrische Feldstärke weit
über 61 V/m beträgt. Diese Feld-
stärke gab es bei den Vorgängern
2G bis 4G im Umkreis zwischen
4m und 10m um die Antenne. In
diesem Bereich durfte man sich
aus gesundheitlichen Gründen
nicht länger als sieben Minuten
aufhalten. Allein die Zunahme
der Strahlenbelastung durch 5G
macht deutlich, dass hier – ohne
Absicherung durch neutrale Stu-
dien – ein offenes Experiment
an der Menschheit durchgeführt
wird. [7]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s