Unfassbare Tierquälereien in Serbien – JETZT müssen wir alle handeln!!!

http://www.respekTiere.at

Auf Facebook teilen

Unfassbare Tierquälereien in Serbien – JETZT müssen wir alle handeln!!!
Foto: Schrei nach Hilfe – DEINE Stimme zählt!!!

Unfassbare Zeugnisse von schwersten Tierquälereien in Serbien – und der Ruf nach endlicher Konsequenz!!!
Achtung, Achtung! Der Bericht beinhaltet fürchterliche Bilder von Tiermisshandlungen und explizite Gewaltdarstellungen (bitte beachten Sie diesen Hinweis; wir senden Ihnen den Bericht auch gerne ohne Fotos zu)! Schweren Herzens veröffentlichen wir diese Dokumente aber dennoch, dann um zu belegen, wie sehr die Situation nach Maßnahme schreit! Bewusst möchten wir eine Empörung auslösen, denn Empörung ihrerseits fordert Taten ein. In ihr steckt die Kraft, welche es benötigt, um Dinge zu ändern…
Foto: Tiermarkt in Novi Sad, Serbien; was wohl mit den armen Tierbabys passiert, die nicht verkauft werden? Der junge Mann, so viel steht fest, kümmert sich später nicht um die Kleinen, die er zuvor höchstwahrscheinlich irgendwo auf der Straße einer Mutter entrissen hatte; übrigens: Mitleid ist ein schlechter Ratgeber um solche Tierkinder zu kaufen! Bei einem Verkauf, so sicher wie das Amen im Gebet, wird der Verkäufer nächstes Mal wieder am Markt stehen – verkauft er die Tierkinder nicht, dann muss er sich um eine andere Einnahmequelle bemühen…
Vorneweg: es gibt in Serbien ganz, ganz wunderbare Menschen, mit offenem Herz und jeder Menge Tierliebe versehen, gar keine Frage. Aber da ist auch eine andere Seite, eine, die solche Gefühlsregungen völligst unterdrückt, ja geradezu bekämpft und unentwegt einen gnadenlosen und höchstgradig grausamen Krieg gegen die Tiere führt; dieser gilt der folgende Bericht! Er bringt die zutiefst dunkle Seele eines Menschenschlages zum Vorschein, der als Ganzes erst einen Platz im Gesamtgefüge finden muss – was aber absolut kein Grund dafür sein darf, die in ihrer Brutalität geradezu haarsträubenden Auswüchse des Dilemmas unausgesprochen zu belassen!
Wie oft waren wir nun schon in Serbien gewesen und immer haben wir unfassbare Geschichten von ansatzloser Tierquälerei nicht nur gehört, sondern wieder und wieder auch direkt bezeugen müssen. Ein Ende der Gewalt gegen die Hilflosesten in unserer Gesellschaft, gegen die Tiere, ist nicht absehbar, ganz im Gegenteil – die Situation scheint gar schlimmer und schlimmer zu werden!
Fotos: Tierleid, wohin das Auge blickt! Ob im Zoo, in den kleinen Privattiergärten, im ‚Tierheim‘, oder wie unten rechts bei der Jagd (das Bild stammt aus einer Internet-Seite der Jäger und wird mit Lach-Smilys sowie mit ‚Daumen nach oben‘ bewertet)… Der grausame Alltag: ein herzzerreißendes Leben endet für unfassbar viele Tiere in aufgeschütteten Gräben wie auf dem Bild links unten…

alles lesen …

http://www.respekTiere-at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s