Wie sollte Europa organisiert sein?

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Europa Verwaltung in Brüssel – Foto: Wikipedia

Unsere Politiker stellen die Europäische Union dar als eine Organisation zur Förderung des Gemeinwohls aller Europäer. Wer aber genauer hinschaut, der wird erkennen, dass an diesem Konstrukt Jene gewirkt haben, die mittels Geldsystem und Konzerne Reichtum ansammeln, sprich für eine optimale Umverteilung von armen Fleißigen nach leistungslosen Reichen (siehe: Die EU als weitergeführtes diktatorisches Konstrukt des Dritten Reichs mit den gleichen Machern …). Und da wundert es nicht, wenn gerade durch das Mittel der Subvention Konzerne gefördert werden, die besonders am Raubbau an Mensch, Tier und Umwelt beteiligt sind.

Und dann hören wir von einem Teil der Parteien, dass noch mehr Souveränität der einzelnen Staaten an dieses EU-Monster abgegeben werden soll, so dass es am Ende keine Nation außer der EU geben möge. Einem zentralistischen Monster, wie es die UDSSR gewesen ist, die bekanntlich aus guten Gründen(?) wieder in seine Einzelteile zerfiel…

Ursprünglichen Post anzeigen 437 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s