Essay / Person-Mensch / Der fehlende Link

bumi bahagia / Glückliche Erde

Das Thema ist weit, sehr weit. Es reicht in sämtliche Wissenschaften und in sämtliche Lebensbereiche hinein. Es kann und muss materiell sachlich wie auch philosophisch und spirituell betrachtet werden.

Ich starte, nach mehreren versandeten Anläufen, einen weiteren Versuch.

.

Leser DET hält das einen Jeden betreffende Thema „Person/Mensch“ mittels Leserkommentaren permanent aktuell.

Autor DanceInBabylon hat es auf eine Art dargelegt, welche mir verständlicher ist.

Beiden danke ich an dieser Stelle ein weiteres Mal. Danke!

.

Der Mensch, das ist der, welcher ich bin. Eine heilige Seele, welche einen heiligen Körper bewohnt, des Denkens und Fühlens fähig und gesegnet mit der ausserordentlichen Gabe der Willensfreiheit (welche alleine schon ein grosses Thema wäre).

Die Person, das ist eine Fiktion, ein Abstraktum. Das Fatale an dieser Fiktion ist, dass sie weltumspannend Erde, Flora, Fauna und Mensch in ihrem Netz zappeln lässt.

Auch dies alleine für sich betrachtet ist ein Moloch von…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.868 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s