Lama in Not – soooo wichtig ist Euer persönlicher Einsatz!!!

http://www.respekTiere.at

Auf Facebook teilen

Lama in Not – soooo wichtig ist Euer persönlicher Einsatz!!!
Dieses Beispiel zeigt es einmal mehr und in aller Deutlichkeit: Jede/r von uns kann mithelfen, jede/r von uns muss aufmerksam sein!
Was war passiert? Am späten Abend erhielten wir einen Anruf; ein tierliebender Wanderer hatte irgendwo im Salzburger Flachgau nahe der Grenze zu Oberösterreich ein kleines, abgelegenes Gehege entdeckt; dort, der gute Mann war schon öfters an jenem Ort vorbeigekommen, leben einige Ziegen und ein Lama. Zwar ziemlich einsam, dann aber auch eigentlich ziemlich glücklich. Nur, während das Lama bei früheren Besuchen immer am Zaun stand und Streicheleinheiten genoss, lag es dieses Mal geistesabwesend im Gras und bewegte sich kaum. Ob es an der späten Stunde lag?
Jedenfalls, man zögerte nicht lange und rief uns; auch auf die Gefahr hin, dass es vielleicht nur ein Fehlalarm wäre, wie der besagte Spaziergänger meinte. Doch besser 100 mal Fehlalarm als 1 mal fortgesetztes Leid, dass muss die Devise sein (natürlich, immer und in jedem Falle schaffen wir die persönliche Überprüfung auch nicht, manchmal erlaubt ein sofortiges Eingreifen weder die Zeit noch der Ort; ist dem so, bemühen wir uns jedoch um eine andere Lösung).Wir versprachen also, sofort am nächsten Morgen Nachschau zu halten; jetzt im Stockdunkeln würden wir weder den Weg finden, noch tatsächlich eingreifen können.
So machten wir uns dann früh morgens auf den Weg. Fanden das Gehege aufgrund der genauen Angaben auch recht schnell. Und tatsächlich, das Lama lag nun vor uns, im offensichtlich schlechten gesundheitlichen Zustand. Es hob nur kurz den Kopf, ansonsten streckte es sich nahezu apathisch in der taufrischen Wiese aus. Leider kein Fehlalarm, sofortiges Handeln war hier angesagt.
Und so kümmerte sich bald danach der zuständige Amtstierarzt um das arme Tier. Hilfe im letzten Augenblick – nur möglich, weil jemand besonders aufmerksam war und Verantwortung übernommen hatte!

Es ist unsere aller Pflicht, im Falle solcher Begebenheiten sofort zu reagieren. Zögern Sie deshalb keine Sekunde, wenn Sie ein Tier in Not sehen! Versuchen Sie ein Bild von der Situation zu machen, und melden Sie den Vorfall entweder dem zuständigen Veterinäramt oder dem nächstgelegenen Tierschutzverein Ihres Vertrauens! Zusammen sind wir eine starke Stimme! Die Tiere brauchen uns, und wir brauchen Sie!!! Lassen Sie uns wann immer es geht gemeinsam helfen!!!

http://www.respektiere.at
Zu unserer Webseite
Online Spenden
Verein RespekTiere
Gitzenweg 3
A-5101 Bergheim
RespekTiere International e.V.
Nonner Str. 6b
D-83435 Bad Reichenhall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s