Der Sieg

schluchz
„Denn ich habe in Dir meinen Bruder erkannt“

in FRIEDEN das alte-neue GLÜCKLICHSEIN …luise

Die Mitfühlenden

Monate lange Vorbereitungen
Wochenlanges Aufmarschieren
Proviantieren Organisieren

Männer hatten Ihre Frauen Kinder Eltern verlassend
Freunde in Ungewissheit Arbeiten darniedergelegt
In eine todesgewisse Zukunft ziehend

Als die beiden Heerblöcke sich gegenüberstanden
Und auf das Zeichen des Angriffes warteten
Löste sich ein Reiter aus dem Verband

Der Heerführer selbst alleine ungeschützt
Und rief den Anführer der Gegner an
Auch Er trat ungeschützt nach vorne

Sei gegrüßt im Angesicht des Himmels über uns
Und in der Gewissheit der tragenden Erde unter uns
Ich will mit Dir verhandeln

Auch ich grüße Deinen Edelmut sprich also frei heraus
Wir beide haben Angst Angst vor einer möglichen Niederlage
Und dem Tode einer schweren Verletzung Verstümmelung

Ländereien Reichtümer und Macht sind Nichst im Angesicht des Sterbens
Die Männer hinterlassen Witwen Waisen Schmerz Kummer und Leid
Zu einem Meer von Blut fließt ein Strom von Tränen

Lass uns einen Einzelkampf führen
Danke Dir Deiner großen Worte die Dir…

Ursprünglichen Post anzeigen 40 weitere Wörter

Ein Kommentar zu „Der Sieg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s