Encore une Fois … le Deluge?

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Ah, ja, was kann man denn
all den Gutgläubigen
alles als gut glaubhaft
und akzeptabel vortagen,
vorsingen, vorsummen,
und dann aufbürden,
aufladen, aufbrummen?
Was hört sich da nicht alles an
als relativ „gut“… als vermeintlich
gut konzipiert, gut durchdacht,
gut konkretisiert, gut gemacht?
Es klang und klingt sinnvoll,
es wurde und wird dargestellt…
als würde jegliche Problematik, jegliche Krise,
jeglicher Konflikt entsorgt,
jegliche Kriegsgefahr entfernt…
für alle Zeiten in einer friedenshungrigen,
krisen- und kriegssaturierten,
permanent gefahrüberfluteten Welt…
Man solle sich keine Sorgen mehr machen…
denn es werde von nun an
für alles problemlos gesorgt…
alles sei von nun an vertraglich
geregelt und garantiert…
Man fühle sich gut abgesichert
und wohl geborgt…
Für alles gebe es von an
nur noch friedliche Lösungen,
konfliktfreie Alternativen…
eine sichere Überbrückung…
von sozialen Abgründen und chaotischen Tiefen…
alles ermöglicht und gütig getätigt
von guten Geistern… die wir alle
anflehten, suchten, und riefen…
Und dann entdeckt…

Ursprünglichen Post anzeigen 129 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s