Helfen Sie, die Massentierhaltung zu beenden

 

Webversion
Helfen Sie, die Massentierhaltung zu beenden

Hallo
vor rund fünf Jahren gab es gerade einmal zwei Personen, die in Vollzeit bei unserer Stiftung gearbeitet haben: eine Praktikantin und mich. Damals haben wir einige der ersten Unternehmen davon überzeugt, ihre Tierschutzstandards zu erhöhen.

Im Laufe der Zeit haben sich immer mehr Menschen dafür entschieden, unsere Arbeit zu unterstützen. Dank ihnen konnte unser Team wachsen und maßgeblich zur weitgehenden Abschaffung der Käfighaltung in Deutschland beitragen.

Darüber hinaus führen wir heute einige der effektivsten Kampagnen zur schrittweisen Abschaffung der Massentierhaltung durch: Wir unterstützen gerichtliche Klagen gegen die schlimmsten Formen der Tierausbeutung, nehmen Einfluss aufs Europarecht und führen erfolgreiche Verhandlungen mit Supermarktketten und anderen Großunternehmen.

Dass wir so schnell so weit kommen würden, hätte ich mir zu Beginn unserer Arbeit nicht träumen lassen. Trotzdem sind wir noch meilenweit von unserem Ziel entfernt, der Massentierhaltung ein Ende zu setzen.

Wie schon damals geht das auch heute nur mit Menschen, die den Ausbau durch ihre Spenden und Förderbeiträge ermöglichen. Meine Bitte: Werden auch Sie einer dieser Menschen und leisten Sie so einen wichtigen Beitrag dazu, das dunkle Kapitel der Massentierhaltung zu schließen!

Ihre Spende

Mahi Klosterhalfen
Herzliche Grüße
Ihr

Mahi Klosterhalfen | Geschäftsführer
Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s