Gepardenbabys in Not! — vier Pfoten

………. Notfall

mit großen, traurigen Augen blickt sich der kleine Gepard in der Auffangstation um. Er ist kaum drei Monate alt, völlig hilflos ohne seine Mutter. Doch seine Mutter wird er nie wiedersehen.
SPENDEN

https://vier-pfoten-de.sicher-helfen.org/vpfde/spende/

© Matt Suiche | Cheetah Conservation Fund
Jetzt helfen.
SPENDEN

https://vier-pfoten-de.sicher-helfen.org/vpfde/spende/

Dabei hatte der Kleine noch Glück: Zusammen mit 28 weiteren Gepardenbabys wurde er aus den Fängen von Schmugglern in Somaliland (Ostafrika) befreit. Sie sollten verschifft und als Haustiere verkauft werden. Ein Todesurteil für die meisten von ihnen.

Jedes Jahr werden Hunderte Gepardenjunge gewildert und geschmuggelt. Die majestätischen Raubkatzen sind begehrt bei reichen Käufern, die sie als Statussymbol zur Schau stellen, ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse der Tiere. Für die Geparden eine Qual – viele überleben den Transport nicht oder sterben schon bald in Gefangenschaft, an nicht artgerechter Pflege, falschem Futter oder Krankheiten.

© Laura Orozco | Cheetah Conservation Fund
Mit Ihrer Hilfe haben die Kleinen jetzt eine zweite Chance!
SPENDEN

https://vier-pfoten-de.sicher-helfen.org/vpfde/spende/

Gemeinsam mit dem Cheetah Conservation Fund kümmern wir uns um diese 29 Gepardenbabys. Viele von ihnen sind noch nicht einmal drei Monate alt und sehr schwach.

Bitte helfen Sie uns dabei mit Ihrer Spende: Die Kleinen müssen tiermedizinisch versorgt werden und brauchen spezielle Pflege rund um die Uhr.

Können die kleinen Geparden auf Sie zählen?

Ja, ich helfe mit meiner Spende.
Danke!

Ihr Heli Dungler
Gründer und Stiftungspräsident VIER PFOTEN

SPENDEN

https://vier-pfoten-de.sicher-helfen.org/vpfde/spende/

Fotos:
© Matt Suiche | Cheetah Conservation Fund
© Laura Orozco | Cheetah Conservation Fund

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s