Wikileaks deckt Verbrechen des deutschen Imperialismus auf

Gegen den Strom

Ich denke mal, es gibt nicht explizit DEN deutschen Imperialismus. Es gibt die GLOBALISTEN, die je nach Gusto und aus ihrer Sicht Notwendigkeiten, platt machen, was gerade stört und anderes installieren, was sie für notwendig halten. Und das auf allen Ebenen. Diese Eliten „spielen“ mit Staaten, die sie zu Firmen degradiert haben und Menschen sind nur armselige Schachfiguren für sie. So ist auch die Deutsche „Bunderegierung“ mit den Politdarstellern besetzt, die nach deren Pfeife tanzen und nichts können müssen, im Gegenteil, das ist von Nachteil. und bitteschön, wozu gibt es denn Berater.   Und ich sehe als eine Schande an, dass diese Leute im Namen des Volkes solche Verbrechen erst möglich machen. R.

Wikileaks-Gründer Julian Assange sitzt in einem britischen Hochsicherheitsgefängnis, ihm drohen eine lebenslange Haft- oder die Todesstrafe in den USA, weil er Kriegsverbrechen an die Öffentlichkeit gebracht hat. Das hält die deutschen Medien nicht davon…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.583 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s