PÄDOSKANDAL um BILL GATES – WHO und ganze IMPFINDUSTRIE betroffen! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

humanus

2000 Seiten über verheimlichte Studien und Insiderwissen aus der Medizin …

PÄDOSKANDAL um BILL GATES – WHO und ganze IMPFINDUSTRIE betroffen!

Dass sich die Pharmaindustrie in einem unsäglichen Interessenkonflikt befindet, liegt auf der Hand. Auf der einen Seite gibt sie vor an der Gesundheit der Menschen interessiert zu sein und auf der anderen Seite wäre eine gesunde Gesellschaft ihr schlimmster Albtraum. Der Interessenkonflikt ist damit leider noch nicht beendet, denn die sogenannten Leitmedien und vor allem auch die Gesundheitsbehörden, die im demokratischen System als wichtigste Kontrollinstanz fungieren, sind alles andere als objektiv und unabhängig. Während sich die Massenmedien in der Geiselhaft von exorbitanten Werbeverträgen befinden, vertrauen die Gesundheitsbehörden relativ blind den Richtlinien der WHO. Doch diese gehört zweifelhaften Investoren wie Bill Gates, die gleichzeitig massiv an Pharmakonzernen beteiligt sind.

(Viele wissen nicht, dass Gates der Hauptsponsor und der einflussreichste Spendensammler der WHO ist.)

Bill Gates und Epsteins Erpressungsring

Welches Pack im Gesundheitswesen die Strippen zieht, wird immer deutlicher und dass diese Gestalten keine ehrlichen Absichten verfolgen, müsste spätestens nach dem Epstein-Skandal allen klar geworden sein. Das grosse Problem ist, dass die Massenmedien die entscheidenden Zusammenhänge nicht überliefern und viele Menschen es schlichtweg nicht wissen wollen. Bill Gates, der grosse Impfpapst und WHO-Mäzen, ist nachweislich in Jeffrey Epsteins schändlichen „Lolita-Express“ mitgeflogen und das, nach dem dieser der Vergewaltigung von Minderjährigen schuldig gesprochen wurde. Zudem weigert sich Gates kategorisch, sein skandalöses Verhalten zu kommentieren.

Weitere Enthüllungen erhärten sogar den Verdacht, dass Gates mit belastenden Sextapes erpresst wurde; ein alter Hut, aber immer noch sehr effektiv.

Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE 1
Wie The New Yorker aufdeckte, schleusten die beiden Milliardäre auch nach Epsteins Verurteilung Spenden in schleierhafte Forschungsprojekte des MIT. Besonders auffällig ist, dass die Spenden gemäss E-Mail Austausch jeweils durch Epstein angeordnet wurden und grosser Wert darauf gelegt wurde, dass sein Name nicht erwähnt wird.

Vor diesem Hintergrund wird klar ersichtlich, wie es dazu kommen konnte, dass weltweit Milliarden Menschen unsicheren Impfstoffen ausgesetzt werden und die Verantwortlichen bis heute nicht zur Rechenschaft gezogen wurden. Legitim und andere alternative Medien haben in den letzten Jahren unzählige Fälle überprüfbar dokumentiert, die beweisen, dass die aktuellen Impfstoffe weder effektiv noch sicher sind. Es ist überaus traurig und frustrierend, dass nach wie vor so viele Kinder mit gefährlichen Giftcocktails geschädigt werden.

Ein trauriges Beispiel aus Indien:

Aus einer NSNBC-Reportage (2013): Bill Gates engagierte den beliebtesten indischen Schauspieler Amitabh Bachchan, um für den oralen Polioimpfstoff zu werben.

 

Bild anklicken, um das Video zu sehen!

Wenig später wurden plötzlich 47’500 neue Fälle von Nicht-Polio akuter schlaffen Lähmung (NPAFP) verzeichnet, die klinisch nicht von Polio-Lähmungen zu unterscheiden sind, aber doppelt so häufig tödlich enden.
Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie 1

Bill Gates verursachte in Indien mindestens 47’500 Kinderlähmungen!

Die Inzidenz von NPAFP war direkt proportional zur oralen Polio-Dosis, doch aufgrund der oben aufgezeigten Verbandelungen wurden keine Ermittlungen eingeleitet. Das Traurigste an der ohnehin schon herzzerreissenden Tragödie ist, dass die CDC den gefährlichen Impfstoff in den USA bereits verboten hatte. Gates wurde von Ärzten in Indien verklagt, doch er scheint bis heute gegen Verurteilungen immun zu sein.

Am Beispiel der Polio-Impfung wird deutlich, mit welchen Tricks das Pharma-Konsortium falsche Behauptungen in Umlauf bringt, um ihre Profite zu optimieren:

https://vimeo.com/235734339

Eine sehr sehenswerte Doku zum Thema Polio und Impfkriminalität

Fazit: Jeffrey Epstein war der Manager eines globalen Erpressungsrings, dessen Aufgabe es ist, mächtige Leute in den Dienst einer menschenfeindlichen Agenda zu stellen. Bill Gates gehört zweifelsohne dazu und wenn man bedenkt, wie weit sein Einflussbereich reicht, läuft es einem kalt den Rücken hinunter.

Anmerkung: Wer die explodierenden Gesundheitskosten in den Griff bekommen will, sollte lieber Psychopathen wie Bill Gates auf die Finger schauen, anstatt stundenlang über asoziale Rationalisierungsmassnahmen zu debattieren.

Passend zum Thema:

9

Berlin: Mainstream Medien verschweigen Demonstration gegen das Masernschutzgesetz!

Meine Motivation:

jan2

Als ich vor rund 8 Jahren im Herbst 2011 aufwachte, stellte sich mein Leben allmählich auf den Kopf. Die ersten Jahre verbrachte ich nebst meiner Arbeit als Lehrer mit studieren, um mein verfälschtes Weltbild zu revidieren, bis mich gegen Ende 2016 der Drang überkam, alles zu tun, was in meiner Macht steht, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Mein erster Gedanke war:
Wie kann ich den Plan der Kabalen am effektisten verhindern?

Mir wurde relativ schnell klar, dass meine Themen für die Politik noch zu früh waren, also entschied ich mich dafür, dass allgemeine Weltbild mit alternativen Nachrichten herauszufordern, um die Menschen zum Denken anzuregen und entsprechend das kollektive Bewusstsein zu verändern.

Mit meinen Artikeln habe ich indessen über 3 Millionen Menschen vor allem aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreicht. Ich freue mich, dass ich nicht der Einzige bin, der sich diesen Weg zur Lebensaufgabe gemacht hat und dass immer mehr Menschen dazukommen. Die Wahrheitsbewegung ist im Aufschwung und wird sich durch nichts und niemanden aufhalten lassen.

Ich werde mich so lange engagieren, bis die Menschheit endlich in Sicherheit, Frieden, Wohlstand, Gesundheit und Freiheit leben kann!

Ich versuche so gut es geht mit der Vermarktung von ethischen Angeboten über die Runden zu kommen, was teilweise auch gelingt. Obwohl es mir ein Anliegen ist, ehrliche und innovative Unternehmer/innen mit meiner Arbeit zu unterstützen, kann ich dies nur beschränkt tun. Legitim.ch ist ein Einmannbetrieb und der Kern meiner Arbeit liegt in der Information; nicht im Marketing. Gleichzeitig will ich, dass meine Artikel immer und für alle kostenlos zugänglich sind, damit die Information möglichst frei fliessen kann.

Deswegen möchte ich euch heute dazu auffordern, meine Arbeit mit einem kleinen Beitrag zu unterstützen, der dem Einzelnen nicht weh tut, aber für mich quasi die Welt bedeuten würde.

Mit ein paar Minuten deiner Zeit und einem Dauerauftrag über 2 Franken pro Monat, kannst du ermöglichen, dass ich von meiner Arbeit leben kann.

Herzlichen Dank
Jan Walter

Bankverbindung:

Empfänger: Jan Walter
Wohnort: 3252 Worben

IBAN: CH37 8086 2000 0055 4174 3
Bank: Raiffeisenbank Seeland (Bahnhofstrasse 5, 3250 Lyss, Schweiz)
Clearing-Nr.: 80862
BIC/Swift: RAIFCH22862
Verwendungszweck: Spende

(Für Zahlungen aus dem Ausland macht es aufgrund der Transaktionsgebühren Sinn, die Beträge zu bündeln und entsprechend halbjährlich 12 oder jährlich 24 Franken zu überweisen.)

©2019 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version   Preferences

Ein Kommentar zu „PÄDOSKANDAL um BILL GATES – WHO und ganze IMPFINDUSTRIE betroffen! — legitim.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s