Treffen mit Grünen-Klubobfrau! Bettler mit Hunden! Mike sucht ein zu Hause! — respekTiere

http://www.respekTiere.at

Auf Facebook teilen

Treffen mit Grünen-Klubobfrau! Bettler mit Hunden! Mike sucht ein zu Hause!
In knapp zwei Wochen findet in Österreich die Nationalratswahl statt. Nicht zuletzt deswegen trafen wir uns dieser Tage mit der Klubobfrau und Tierschutzsprecherin der Grünen Salzburg (www.salzburg.gruene.at), Kimbie Humer-Vogl, um im netten Gespräch die naturgegeben reichlich vorhandenen Berührungspunkte auszuloten. In angenehmer Atmosphäre entwickelte sich alsbald ein hoffentlich früchtetragender Austausch, welcher für die Zukunft so manches Gute erhoffen lässt.
Selbstredend sind die Grünen immer noch jene Partei, welche in unserem Land in der Öffentlichkeit am meisten mit Tierschutz assoziiert wird. In den letzten Jahren war das aber leider nicht immer zu Recht so, denn oftmals fühlten sich TierschützerInnen von der Parteibasis schlichtweg im Stich gelassen. Seit einiger Zeit jedoch kehrt man rechtzeitig zu den Neuwahlen langsam aber sicher wieder zu den Wurzel zurück, so zum Beispiel wurde zuletzt von der hoch engagierten Tierrechtsaktivistin und Bezirksrätin Cosma Stöger das grüne Tierrerchtsforum gegründet (https://tierschutzforum.at/, wo wir zusammen im Sommer beispielsweise dann auch gleich einen spektakulären Protest vor der Serbischen Botschaft in Wien durchgeführt hatten); nebenbei zeichnet Cosma, die schon dutzende unserer Proteste mittrug und RespekTiere bereits des Öfteren auf Reisen nach Serbien oder in die Slowakei begleitete, für das Tierschutzprogramm der Bundespartei mitverantwortlich! So scheint es, dass die Grünen erneut mit zu einer starken Stimme für die Tiere im Parlament werden könnten! Einziger Wehmutstropfen zur kommenden Wahl: hierfür ist kein/e definitive/r TierschützerIn an aussichtsreicher Stelle gereiht. Wohl aber KandidatInnen, welche sich für vermehrte Tierschutzagenden offen aussprechen.
Traurige Wirklichkeit: damit sind die Grünen neben der Liste JETZT (wo Martin Balluch für den Fortschritt des Tierschutzes im Parlament ein gesetzter Garant wäre!) die für TierschützerInnen einzig wählbare Alternative. Denn die ‚großen‘ Parteien scheinen an der Thematik meist wenig interessiert, sperren sich oft genug sogar gegen jegliche Neuerung, und alle anderen Parteien, von welchen man vermehrten Tierschutz erwarten könnte, haben wohl keine Chance auf einen Parlamentssitz.
Wir möchten heuta auch auf ein in letzter Zeit vermehrt auftretendes Problem aufmerksam machen – immer mehr Bettler im Stadtgebiet Salzburg führen (meist kleine und junge) Hunde mit sich, wohl, um aufgrund des Anblickes der armen Tiere die Herzen der PassantInnen zu erweichen und deren Geldbörse zu öffnen. Tatsächlich steckt hinter der Entwicklung großes Tierleid. Viel zu oft werden die Hundebabys viel zu früh ihren Müttern weggenommen, und noch öfters am Weg nach Hause – Ostblockländer sind dabei der Hotspot – einfach zurückgelassen.
Bitte reagieren Sie, wenn Sie derartiges beobachten. Informieren Sie das Vet- und das Ordnungsamt als zuständige Behörde (damit wenigstens festgestellt werden kann, ob die Tiere ordnungsgemäß geimpft und gechipt sind, was wiederum zumindest ein allfälliges Aussetzen schwieriger macht), sprechen Sie die Personen an, geben Sie anstelle von Geld Hundefutter. Versuchen Sie niemals solche Hunde ‚freizukaufen‘, denn dies wird die Problematik bestenfalls prolongieren, aber noch viel wahrscheinlicher sogar deutlich verschlimmern!
Die gute Nachricht! Erneut – schon im März durften wir eine große Menge dringend benötigtes Hunde- und Katzenfutter von dort entgegennehmen – übergaben uns wunderbare TierschützerInnen aus dem Berchtesgadener Land einige hundert Kilo an Tiernahrung! Wir freuen uns gerade jetzt im Herbst riesig über die Spende, sie wird entscheidend dazu beitragen, vielen Straßentiere im Osten ein Überleben im kommenden Winter zu sichern!
So konnten wir dann auch gleich unseren MitstreiterInnen aus Sofia den VW-Bus füllen – diese waren nämlich zufällig am Rückweg einer Reise zu Sponsoren in Deutschland! Einfach nur schön, wenn helfende Hände ineinandergreifen!!!
Eine derart große Menge an Hundefutter hatten wir überreicht bekommen, dass wir auch noch die Beifahrerseite des Vans (völlig unsachgemäß..) vollladen konnten!
Foto: eine Menge an Hundefutter war dann auch gleich wieder am Weg nach Bulgarien – wo es, im Bild rechts, dann schon am nächsten Tag die Hunde im Asyl unserer Mitstreiterin Rumi erfreute! 🙂 Kaum im Lager, schon wieder weitergegeben, frei nach dem US-Sprichwort: What goes around, comes around…
Ein großes, großes Dankeschön gilt dann auch Frau Ingeborg Rechberger aus St. Valentin an der OÖ/NÖ-Grenze! Vielleicht erinnert Ihr Euch, wir unterstützten die dortige Bürgerinitiative im Kampf gegen den Bau einer riesigen Hühnermastanlage (letztendlich aber leider vergeblich; der ‚Stall‘ wurde kürzlich doch genehmigt…). Frau Rechberger hat unser Einsatz derart gefallen, dass sie sich jetzt revanchierte – unfassbare 100 Mützen hat sie über den Sommer selbst gestrickt, welche wir nun auf den kommenden Infoständen und Flohmärkten gegen eine Spende anbieten werden! Einfach super!!!
Im Tierheim Bad Reichenhall sitzt ein wunderhübscher Hund, dem es in Bayern aber leider unmöglich gemacht wird, je ein neues zu Hause zu finden – er ist nämlich ein American Stafford-Rüde, der im Freistaat als ‚Listenhund‘ geführt wird und deshalb mit einem Adoptionsverbot belegt ist. Da hilft es auch nichts, dass er ein sehr gut erzogener, sehr menschenfreundlicher, einfach an der Leine zu führender und höchst liebenswerter Zeitgenosse ist…
Mike, so heißt der Gute, ist 6 Jahre alt, er wurde Anfang Mai an einer verlassenen Tankstelle angebunden aufgefunden. Seither wird verzweifelt ein Plätzchen für ihn in Österreich gesucht. Vielleicht kennt ja irgendjemand irgendjemanden…
http://www.respektiere.at
Zu unserer Webseite
Online Spenden
Verein RespekTiere
Gitzenweg 3
A-5101 Bergheim
RespekTiere International e.V.
Nonner Str. 6b
D-83435 Bad Reichenhall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s