Zum Welttierschutztag: wie immer am wunderbaren Gnadenhof der Pfotenhilfe! — respekTiere

http://www.respekTiere.at

Auf Facebook teilen

Zum Welttierschutztag: wie immer am wunderbaren Gnadenhof der Pfotenhilfe!
Am Wochenende fand er also wieder statt, der inzwischen weithin bekannte und äußerst beliebte ‚Tag der offenen Tür‘ bei der Pfotenhilfe (www.pfotenhilfe.org) in Lochen! Und erneut sollte es eine gar wunderbare Veranstaltung werden, mit so viel Liebe und Herzensgüte garniert, im denkbar schönsten Rahmen den es überhaupt geben kann: die über 500 Tiere, welche den Lebenshof inzwischen bevölkern, fanden sich im regen Austausch mit den vielen, vielen BesucherInnen wieder!
Fotos: gewidmet den BewohnerInnen bei der Pfotenhilfe!
wir möchten uns auch ganz herzlich bei den vielen, vielen BesucherInnen bedanken, so schön, einige Menschen waren sogar extra aus Niederösterreich (!!!) angereist, um mit uns zu plaudern 🙂
Verschiedenste Organisationen, darunter zum Beispiel die großartigen Handmade-Help-Frontfrauen (https://www.facebook.com/pages/category/Nonprofit-Organization/Handmade-Help-151403925067725/) oder Harald Stehrer mit seinem Lokapala (https://www.lokapala.at/), durften ihre Projekte dem immer zahlreichen Publikum präsentieren – mitten darunter unser RespekTiere-Stand, wo wir heuer aber leider dem Wetter geschuldet unsere sonst unverzichtbare Fotoausstellung zu verschiedenen Tierschutz-Thematiken nicht aufgebauen konnten!
Für das leibliche Wohl der Gäste war bestens gesorgt – wir boten zum Beispiel herrliche Kürbissuppe an, die Auswahl an köstlichsten Backwaren ist bei Handmade Help immer riesengroß, und der Linzer Vegan-Gastronom Bernie (www.frontfood.at) versorgte die Hungrigen mit seinen  österreichweit weltberühmten veganen Börgern und Dönern! 🙂

Nur das Wetter spielte dieses Mal nicht wirklich mit, es regnete bei Temperaturen unter 10 Grad teilweise in Strömen; unfassbar, dass trotzdem so viele BesucherInnen den Weg nach Lochen fanden. Was wiederum beweist, der so gute Ruf des Ortes eilt ihm weit voraus!!! So erlebten die zahlreichen BesucherInnen und AustellerInnen trotz aller Kapriolen doch noch einen großartigen und unvergesslichen Tag, wie er nicht besser hätte sein können!

Einmal mehr gilt unser Dank der Pfotenhilfe Lochen für die Einladung, Teil des ‚Tages der offenen Tür‘ zu sein; für deren innige Verbundenheit, und für die völligst unverzichtbare Tierschutzarbeit sowieso ! Wir freuen uns schon riesig auf das nächste Mal!

Fotos: Impressionen; im Zirkuszelt gab’s für Kinder beste Unterhaltung; rechts, bei ‚Bernie‘ seinen berühmten Burger und Döner; 2. Reihe links, bei uns Snjezanas beste Kürbissuppe; rechts, bei Harald so Allerlei!
unten: Handmade Help mit ihren wunderbaren Geschenksideen; rechts, Flohmarkt und Bastelsachen; 2 Reihe links, Emanuel vom Gnadenhof ‚Edelweiss‘ nahm den weiten Weg aus Wildon bei Graz auf sich (wer dort einmal in der Nähe ist – kommt’s den Emanuel und sein Team unbedingt besuchen!!! https://www.pferdegnadenhof-edelweiss.at/ ; rechts unten: der Regen stoppte am späten Nachmittag – gerade noch rechtzeitig, denn sonst wäre die Parkwiese wohl in Matsch versunken! Ende gut, alles gut!!!

Heute, Montag, 7. Oktober, pünktlich um 18 Uhr geht das Radio RespekTiere wieder on-air! Zu empfangen auf der Welle der Radiofabrik 97,3 bzw. 107,5, sowie über Cablelink 98,3 oder den Livestream (www.radiofabrik.at)! Die Sendung beschäftigt sich dieses Mal mit den vielen Gütesiegeln und ‚Tierwohl‘-Initiativen – bloß Augenauswischerei oder echte Argumente? Unbedingt reinhören! Eine Wiederholung gibt es übrigens am Dienstag, 7.30 Uhr morgens!!!
Achtung, Achtung, Achtung!!! Wir stehen in den Endvorbereitungen zum mittlerweile schon 9. Kastrationsprojekt in Breznik, Bulgarien!
Zu Mitte der neuen Woche geht das sooo immens wichtige Projekt in die nächste Runde! Auch Frau Tzenka mit ihren Katzen werden wir dabei besuchen, und einige weitere Fixpunkte erwarten uns! Es gibt unglaublich viel zu tun, packen wir es an!!!
An dieser Stelle müssen wir uns wieder mit einem Aufruf an Sie wenden: bitte helfen Sie uns helfen!!! Direkte Einsätze wie diese, sie kosten viel Geld, sie sind aber unumgänglich, in Fakt die einzige Möglichkeit, zukünftiges Tierleid im Ansatz zu ersticken! Es gibt keine Alternative zu den Kastrationsprojekten, so viel steht fest!!! Bitte unterstützen Sie den respekTIERE IN NOT-Einsatz mit Ihrer Spende, die Hunde brauchen uns und wir brauchen Sie!!! Wir sagen von ganzem Herzen ‚Danke‘ für Ihre Unterstützung!!!
http://www.respektiere.at
Zu unserer Webseite
Online Spenden
Verein RespekTiere
Gitzenweg 3
A-5101 Bergheim
RespekTiere International e.V.
Nonner Str. 6b
D-83435 Bad Reichenhall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s