Archiv für den Monat Oktober 2019

Schockierend: Kinder verbreiten immer öfter Kinderpornos — aktionKiG

Logo Aktion KIG

ganz Deutschland ist schockiert über die Nachricht, dass schon Kinder Kinderpornos verbreiten:

  • „Kinder verbreiten immer öfter Kinderpornos“ (Tageschau vom 28. Oktober 2019).
  • „Jugendliche verbreiten Kinderpornos: BKA warnt vor Verharmlosung“ (Frankfurter Neue Presse am 28. Oktober 2019).
  • „AUS LAUNE HERAUS: Jugendliche verbreiten kinderpornographisches Material“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung 28. Oktober 2019).
  • Missbrauchsbeauftragter besorgt über Kinderpornoverbreitung unter Jugendlichen (Die Welt 28. Oktober 2019):

Diese sexuelle Verwahrlosung zeigt, dass Deutschland dringend einen „Nationalen Aktionsplan gegen Pornographie“ braucht.

Bitte unterstützen Sie unseren „Aktionsplan gegen Pornographie“ mit Ihrer Unterschrift:

Zum Appell

https://www.aktion-kig.eu/aktionsplan-gegen-pornographie/

Bitte verbreiten Sie diese wichtige Kampagne unter Verwandten, Freunden und Bekannten.

Die Nachrichten über die Verbreitung von Kinderpornographie durch Kinder haben mich sehr traurig gestimmt.

Aber diese Nachrichten machten mich auch zornig!

Denn es ist schon seit Langem bekannt, dass immer mehr Kinder Opfer sexueller Verwahrlosung werden.

Und mehr noch: Seit Langen weiß man, dass immer mehr jüngere Menschen zu Tätern werden!

Kein geringerer als Johannes-Wilhelm Rörig, Bundesbeauftragter für Fragen des sexuellen Missbrauchs, erklärte schon im Jahr 2013 (!):

„Wir verzeichnen einen Anstieg von sexuellen Übergriffen von Jugendlichen auf Kinder bis hin zu Vergewaltigungen. Das liegt auch daran, dass Kinder und Jugendliche heute durch das Internet leichter an Pornographie herankommen und die Hemmschwellen durch die massenweise Verbreitung in den neuen Medien immer mehr abnehmen.“

Die Untätigkeit des deutschen Staates ist empörend!

Helfen Sie uns, die Öffentlichkeit zu alarmieren:

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Mathias von Gersdorff

PS.: Ihre Spende von 7, 15, 25, 50 oder 100 Euro ermöglicht uns, diesen Kampf für die Kinder mit immer größerer Kraft und Reichweite fortzusetzen.
Ihre Spende

https://www.aktion-kig.eu/spende/

 
 
DVCK e.V. Anschrift : Emil-von-Behring-Str. 43 in 60439 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 957805-10
 
 

The Curious Case of Edward Snowden

The Curious Case of Edward Snowden

Edward Snowden, the whistleblower who rose to extraordinary fame in June 2013 when he facilitated classified documents from the NSA to be made fully open and public, is an intriguing case. Some (with blind allegiance the USG and MIC [Military Industrial Complex]) view him as a traitor who should be imprisoned for life or killed. […] The post The Curious Case of Edward Snowden appeared first on The Freedom Articles.

Keep reading here …
2019-10-31  • Makia Freeman

US Ditches Kurdish Proxies in Syria

The Kurdish Proxies the US once backed face an uncertain future at the hands of approaching Turkish troops as US troops flee northeast Syria. Reports of Turkish forces entering Syria dominated news headlines – followed by Western op-eds trading blame for America’s failed policy in Syria. Absent from these headlines is any mention of how […] The post US Ditches Kurdish Proxies in Syria appeared first on The Freedom Articles.

Keep reading here …
2019-10-23  • Tony Cartalucci
The Freedom Articles

4-1104 Kuhio Hwy. #101-144, Kapaa
United States

Bundesverfassungsgericht verkündet, daß die BRD kein Staat ist…der Staat des Deutschen Volkes ist das Deutsche Reich sobald ein reeller Friedensvertrag in Kraft tritt…bis dahin sind die Deutschen staatenlos und die BRD als Einrichtung der Alliierten offen für jedermann…

Schande! — respekTiere

http://www.respekTiere.at

Auf Facebook teilen

Schande! An jedem Tag…

Straßenhunde leiden bittere Not. Überall in der Welt. An allen Orten wo sie vorkommen, sterben sie zu Millionen. Erschossen, vergiftet, von Autos angefahren. Verfolgt und Erschlagen. Sie verhungern, besonders im Winter. Erfrieren, verdursten, vegetieren. Wie Gespenster wandeln sie auf Erden, unbeachtet und unbeweint. Schattengleich. Sie kommen und sie gehen, in unfassbarer Anzahl. ‚Mensch‘ entblößt an ihnen seine ‚Menschlichkeit‘, führt den Begriff ins Absurde. Was wir ihnen angetan, es steht bis in alle Ewigkeit unverrückbar mit dicksten Lettern ins Schwarzbuch des Homo Sapiens geschrieben. Unauslöschlich. Ein dunkler Fleck auf unseren Seelen, der von schlimmsten Verrat und von mit nichts zu vergleichender Erbarmungslosigkeit kündet. Der ‚beste Freund des Menschen‘? Schizophrenie eines kranken Geistes, der längst das Band zwischen den Lebend-Reichen zerschnitten hat. Und deshalb ein ruheloser Wanderer geworden ist.

Ihre Babys sterben, oft bevor sie überhaupt noch gelebt haben. Von den Menschen nicht anders als Müll behandelt, weggeworfen, am Straßenrand entsorgt. Von der Politik verraten, von den Stadtverwaltungen bestenfalls ignoriert. Von der Barmherzigkeit ausgenommen, selbst von der Kirche vergessen. Von Krankheiten gezeichnet, ihre Widerstandskräfte ob ihres schweren Daseins bei null. Parvovirose hält schreckliche Ernte, Staupe noch dazu. Und der Straßenverkehr, er fordert zusätzliche Opfer. Hunderte. Tausende. Gevatter Tod in seinem Element.
Wie schrecklich die Situation tatsächlich ist, wird uns bei jedem Serbien-, Rumänien- und noch viel mehr Bulgarienbesuch tragisch bewusst. Warum besonders Bulgarien? Weil wir dort die langfristigsten und intensivsten Projekte durchführen, deshalb die tiefste Verbundenheit verspüren. Den meisten Schmerz indirekt oder direkt erfahren. Uns am Puls bewegen, weil das Blut, dass durch die Adern des dortigen Tierschutzes pumpt, längst auch mit unserem vermischt ist…

Im Zuge des diesjährigen Kastrationsprojektes in Breznik, wo wir nun schon an die 1000 Hunde und Katzen operieren konnten (!!!), fanden sich selbstredend auch wieder viele Hundebabys. Es ist wahrlich herzzerreißend zu wissen, wie viele der kleinen Wesen da draußen um ein Überleben kämpfen; und wie wenigen es davon gelingen wird, auch nur den morgigen Tag zu erleben…

Wir haben es in unseren Berichten öfters angesprochen, es ist fast unmöglich, auch nur einen Teil der verlassenen Tierkinder aufzunehmen. Die unsägliche Tragödie gänzlich zu unterbinden, das ist bloße Utopie. Zumindest im Moment. Da wird der berühmte Tropfen auf den heißen Stein ganz schnell zum einzigen Motivationsfaktor, jener Wert, der nicht zulässt, dass man an einer gewissen Situation gänzlich verzweifelt. Ja, es ist ein Leichtes von zu Hause aus zu urteilen – denn natürlich, es sagt der Verstand, für jedes einzelne Baby muss vorgesorgt, ein Platz gefunden werden. Vor Ort allerdings, da stößt man hart und brutal an die Grenzen des Machbaren – denn Hundebabys gibt es überall, zu dutzenden, zu hunderten. Man könnte – müsste – jeden Tag ein paar zu sich mitnehmen, nur um morgen wieder vor gleicher Situation zu stehen. Ein Fass ohne Boden. Belastung pur für emphatische Menschen. Kein Ende in Sicht. Keine rettende Leine, die man ziehen kann. Kein Silberstreifen am Horizont. Wissen Sie, was eine solche Ausgangslage mit der Psyche anzurichten imstande ist?

Es hilft nichts; für Niedergeschlagenheit oder Depression ist keine Zeit. Nicht einmal dafür, um überhaupt nur darüber nachzudenken. Das wird später kommen. Immer und und unausweichlich. Aber an einem hoffentlich fernen Tag, der uns dann sowieso bereits aller Möglichkeiten beraubt hat, noch aktiv zu sein. Bis dahin gilt nur eines: Augen zu und weitermachen. Bis zum Tag X durchzuhalten. Und dabei so viele Wesen wie irgend möglich vor dem Abgrund zu retten! Selbst wenn es nur Symptombehandlung ist (das Übel an der Wurzel zu packen, dafür sind die Kastrationsprojekte zuständig); Symptome, nennen wir diese kleinen unschuldigen Wesen vielleicht, aber jedes einzelne von ihnen ist genau wie wir ein heiliges Geschöpf, mit selbigem Recht auf Leben, genauso wertvoll, genauso einzigartig. Genauso unwiederbringlich. Heros, just for one day. David Bowie hat sie besungen, und ohne Ausnahme, alle können wir solche sein. In unseren besten Momenten. Und einer davon ist ein jener, wenn wir es tatsächlich schaffen, Wunderbares zu vollbringen. Ein Menschenleben zu retten etwa, oder eine nicht geahnte körperliche Leistung zu erbringen; eine Erfindung zu machen, welche das Leben Anderer erleichtern wird – oder eines dieser pelzigen Fellbündel in den Händen zu halten, im Wissen, ohne unsere Anstrengung hätte es für dieses kein Morgen mehr gegeben. Im letzten Moment den Klauen des Todes entrissen.
Vielleicht erst an unserem Totenbett werden wir einen derartigen Augenblick als besagten ‚besten Moment‘ unserer Vergänglichkeit, als echten Sinn des Lebens begreifen. Als ‚zu den wichtigsten Ereignisse‘ im verblühenden Sein gehörend einreihen. Und Gott danken, dafür, dass wir an jenem Tag an jener Stelle stehen durften. Und gehandelt haben. Diese Aussicht, sie ist allemal alle Mühen der Welt wert. Und selbst jede späte Depression.

2 Hundewelpen haben wir in einem Gestrüpp unweit der hässlichen Blocks gefunden. Keine Mutter in Sicht. Was mit ihr passierte, wir werden es nie erfahren. Jedenfalls ist sie nicht zurückgekommen zu ihren Kindern. Seit Tagen, so verrät es der Zustand der beiden. Die sind dem Kollaps nahe, müde, zu müde, um sich zu verstecken. Einen halbherzigen Versuch, dann Aufgabe. Sie ergeben sich dem Schicksal, bedingungslos. Welches es an diesem Tag – anders als bei so vielen der ihren – aber endlich, endlich einmal gut mit ihnen meint.

Und dann jene beim Friedhof. Fünf an der Zahl. Ihre Mutter grenzenlos scheu. Doch sie sind neugierig. Wollen das Leben erfahren. Und kommen mit uns mit, fast ohne Gegenwehr. Nichtwissend, dass der tödliche Keim bereits in ihnen steckt. Und später ausbrechen wird. Eines der Kinder ist tot, die anderen kämpfen noch um ihr Leben. Parvovirose, der tierliche Pedant zur Pest. ein Virus, gnadenlos und unbarmherzig, wie der Mensch selbst.

Foto: wären wir nicht zufällig des Weges gekommen, die beiden Süßen wären heute längst nicht mehr unter uns; so wie tausende andere überall auf den Straßen der Welt hatte Gevatter Tod sie längst fest im Griff.
unten: ‚Friedhofshunde‘, unfassbar schutzbedürftig!
Fotos: Tierärztin Marietta, eine der beste ihrer Zunft; unten: am Weg zu Rumi’s Asyl – rechts mit Tierschützerin Eli in der Herberge. Wo schließlich das Virus ausbrechen wird… da hilft im Moment nur beten…
alles lesen …

Daniela, eine herzensgute Tierschützerin, konnte 14 Welpen im letzten Moment von der Straße retten. Mehrere Hunde im Umfeld sind bereits von Nachbarn getötet worden. Oft ohne jeden Grund. Einfach so.

http://www.respekTiere.at

P.S.: für all diese kleinen Wesen suchen wir natürlich ein zu Hause! Bitte helfen sie uns helfen! Die Hunde brauchen uns – und wir brauchen Sie! Jeder Cent Ihrer Unterstützung ist ein Baustein zur Beendigung einer der größten Schanden der Menschheit – der Straßentierproblematik! Kennwort: Straßentierhilfe
Zu unserer Webseite
Online Spenden
Verein RespekTiere
Gitzenweg 3
A-5101 Bergheim
RespekTiere International e.V.
Nonner Str. 6b
D-83435 Bad Reichenhall
Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.
http://www.respektiere.at

BBW-News Nov. 2019: 5G genial oder fatal? Kostenloser Online-Kongress

https://www.blaubeerwald.de/newsletter/2019-11.html

Blaubeerwald-Institut
Christine & Martin Strübin
Im Blaubeerwald
D 92439 Altenschwand
Tel.: +49 9434 3029
Fax: +49 9434 2354
info@blaubeerwald.de
www.blaubeerwald.de

November 2019
 

Liebe/r Freund/in des Blaubeerwaldes,

spürst Du es schon? Auch Du bist betroffen. Wir alle sind betroffen von einer neuen Technologie, deren Auswirkungen noch unklar sind. Du fragst Dich vielleicht, was das für Dich, Deine Lieben und Deine Gesundheit bedeutet?

Stellst Du dir Fragen wie:

  • Wie wirken sich die 5G-Frequenzen auf unsere Körper, Tiere und Pflanzen aus?
  • Was kann ich tun, um mich, die Menschen in meinem Leben und die Umwelt vor dieser neuen Technologie zu schützen?
  • Bin ich auch betroffen, wenn ich in den Bergen oder auf dem Land wohne?
  • Stimmt es, dass es sich bei dem neuen 5G-Funknetz um Mikrowellenstrahlung oder sogar um neue Waffensysteme handelt?
  • Welche Schäden in der Natur sind durch diese neuen Frequenzen zu erwarten?
  • Gibt es Studien darüber und welche Ergebnisse sind bekannt?
  • Was ist mit der Diskussion über die Grenzwerte?

Wünschst Du Dir vielleicht glasklare Antworten von Experten, die Dir erklären, welche Auswirkungen 5G haben wird?

  • Würdest Du gerne wissen, wie wir die Zeit verbringen sollen, bis wir wirklich wissen, was alles bereits auf uns einwirkt?
  • Würdest Du gerne einfach erklärt bekommen, was Du jetzt tun kannst?

Hast Du Deine Antworten schon gefunden?

Nein? Dann gibt es eine Möglichkeit dieses Thema von allen Seiten zu betrachten. Diese Variante ist letztendlich äußerst Zeit sparend und ermöglicht Dir, wichtige Informationen rund um das Thema 5G zu erhalten.

Interessiert? Dann melde Dich beim kostenlosen ONLINE-KONGRESS „5G genial oder fatal?“ an. Ausgewählte Experten und Sprecher aus verschiedensten Bereichen schenken uns wertvolle Informationen über mögliche Auswirkungen der 5G-Strahlung. Viele der Sprecher haben bereits funktionierende Lösungen gefunden und teilen diese hier zum ersten Mal in einem einzigartigen kostenlosen ONLINE-KONGRESS mit Dir.

Unter anderem findest Du dort Interviews mit Bruno Würtenberger, Christian Dittrich Opitz, Wulf-Peter Paezold und natürlich auch mit Martin Strübin u.v.a.

Finde Deine Wahrheit, finde Deine Lösungen. Sei frei und informiere Dich! Du bist herzlich eingeladen!

Melde Dich jetzt gleich hier an und teile diese Möglichkeit mit deinen Freunden, Verwandten und allen Menschen, deren Gesundheit und Wohlbefinden Dir am Herzen liegt.


Und hier findest Du wichtige Infos und Quellen für eigenständige Recherchen über 5G und Strahlenbelastung durch Mobilfunk, WLAN u.a. Es gibt auch eine Zusammenfassung zum Runterladen als PDF, in der wir kurz und knapp die prägnanten Punkte zusammengetragen haben, auch die erschreckenden Möglichkeiten und die Gefahren für das gesamte biologische Leben auf Mutter Erde!

und mehr …

Wie die Schwerkraft euch auf eurem Planeten hält, zieht euch der Magnetismus Göttlicher Liebe zu sich

S i r i u s b o t s c h a f t e n durch Dr. Fahrnow

So seid ihr einerseits noch sicher geschützt in den Räumen der dritten Dimension. Andererseits dehnt ihr euch im Geiste in neue Welten aus. Euer Bewusstsein wächst.

Wollt ihr diese Zeit noch intensiver genießen und mitgestalten, liebe Freunde? Dann lasst los, was immer ihr zu den unverzichtbaren Notwendigkeiten eures Lebens zählt.

Löst euch zunächst im Geiste davon und öffnet euch für ganz andere Möglichkeiten, als sie euch euer „alter Film“ anbietet. Haltet das scheinbar Unmögliche für möglich. Erkennt die Grenzenlosigkeit des Universums.

Anerkennt die grenzenlose, bedingungslose Liebe, die alles ins Leben ruft. Vertraut euch dieser Liebe an und lasst sie ihr Werk tun.

https:///sirianer-erneuter-wendepunkt-21-09-2019/ – Auszug – siehe auch

https:/reinigt-eure-speicher-von-frustrierenden-erinnerungen-geht-ohne-gepack/ und

https:/bewusstwerdungsprozesse-erfahren-unterstutzung-aus-dem-meisterkreis-der-galaktischen-foderation/ und

https:/vision-ihr-werdet-das-gesetz-der-liebe-zu-eurem-wegweiser-machen/

Ursprünglichen Post anzeigen

Einflussreiche CDU-Größen planen Merkels Sturz! — AN

anonymousnews.ru | Nachrichten unzensiert

Hallo !

Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…, und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht. Die wichtigsten Meldungen der vergangenen Tage im Überblick:

Hat es sich ausgemerkelt? CDU-Geheimbund plant Sturz der Kanzlerin auf Parteitag

Hat es sich ausgemerkelt? CDU-Geheimbund plant Sturz der Kanzlerin auf Parteitag
Die Tage von Schlepperkönigin Angela Merkel neigen sich dem Ende hingegen. Ein oft totgesagter, aber mächtiger CDU-Geheimbund arbeitet auf den Sturz der kriminellen Kanzlerin hin. Noch in diesem Jahr, beim Leipziger Parteitag in gut drei Wochen, könnte es zum Schwur kommen.
Weiterlesen
Alarm! Es geht wieder los: Neuer Asyl-Tsunami bahnt sich Weg Richtung Deutschland

Alarm! Es geht wieder los: Neuer Asyl-Tsunami bahnt sich Weg Richtung Deutschland
Nur vier Jahre ist die sogenannte „Flüchtlingskrise“ her. So gut wie alles deutet darauf hin, dass sich der Asyl-Tsunami von 2015 wiederholt. Doch in Deutschlands Politik und Medien ist von einer Einsicht in das damalige Versagen nichts zu bemerken. Man macht einfach weiter, schweigt und lässt die Bevölkerung im Unklaren, mehr noch…
Weiterlesen
Dreiste Lüge aufgeflogen: Höcke ein Faschist? Angebliches Gerichtsurteil existiert nicht

Dreiste Lüge aufgeflogen: Höcke ein Faschist? Angebliches Gerichtsurteil existiert nicht
Zahlreiche Medien wie der Deutschlandfunk behaupten aktuell, ein Gericht habe angeblich festgestellt, daß Thüringens AfD-Chef Björn Höcke ein Faschist sei. Dabei handelt es sich um eine glatte Lüge! Denn ein solches Gerichtsurteil existiert nicht. Es wurde in einem Eilverfahren lediglich…
Weiterlesen
Shuttleservice für Afrikaner: Spanien schickt Migranten per Fernbus nach Deutschland

Shuttleservice für Afrikaner: Spanien schickt Migranten per Fernbus nach Deutschland
Das EU-Land Spanien unterläuft massiv die Regeln des Dublin-Abkommens und schickt afrikanische Migranten unregistriert Richtung Deutschland. Bereitwillige Unterstützer hierbei: das Rote Kreuz, das die Weiterreise…
Weiterlesen
Bautzen: Wieder nur Bewährung für Krawall-Neger „King Abode“ aus Sachsen

Bautzen: Wieder nur Bewährung für Krawall-Neger „King Abode“ aus Sachsen
Der ablehnte Asylbewerber Mohamed Youssef T. alias »King Abode« schlug 2016 in Bautzen agressiv auf Einheimische ein. Es folgten auch danach mehr als zwei Dutzend Ermittlungsverfahren aufgrund diverser Straftaten. Erneut kam der Libyer mit einer milden Bewährungsstrafe davon.
Weiterlesen
Rette das Meinungsklima!

anonymousnews.ru benötigt Deine Hilfe!
Wir recherchieren, was wir wollen. Wir berichten über die Themen, die wir für wichtig halten. Wir vertreten die Thesen, die wir für richtig halten. Niemand zwingt uns, das zu schreiben, was wir schreiben. Und niemand hält uns davon ab. Unsere Berichterstattung ist frei. Aber sie kostet Geld. Unabhängiger Journalismus muss bezahlt werden. Hinter jedem Klick steckt personeller und technischer Aufwand. Wir wollen diesen nicht durch Werbung oder Bezahlschranken finanzieren, sondern setzten weiterhin auf die freiwillige Unterstützung unserer Leser. Spende jetzt für ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.
Jetzt unterstützen
Pharmaschreck OPC: Ein Arzt packt aus – die unglaubliche Heilwirkung von Traubenkernextrakt

Pharmaschreck OPC: Ein Arzt packt aus – die unglaubliche Heilwirkung von Traubenkernextrakt
Resveratrol, OPC oder schlicht Traubenextrakt gilt seit seiner Entdeckung nicht nur als Wunderwaffe zur Prävention schwerer Erkrankungen wie Krebs oder Arteriosklerose. Das natürliche Allzweckmittel hilft auch bei Hautproblemen, Allergien, Falten, Problemen mit den Blutgefässen, schlechten Augen, PMS und chronischen Entzündungen. Die Nachfrage steigt rasant seit Verbraucher vermehrt über ihre positiven Erfahrungen berichten. Unser Medizin-Experte…
Weiterlesen
Strategiepapier: Volksbanken bereiten sich auf Minuszinsen für Privatkunden vor

Strategiepapier: Volksbanken bereiten sich auf Minuszinsen für Privatkunden vor
Sparern könnte es bald noch stärker an den Kragen gehen. Bei den Volks- und Raiffeisenbanken werden Gedankenspiele angestellt, wie man die Minuszinsen auf Einlagen bei der EZB bald auch an normale…
Weiterlesen
Dokumente freigegeben: Deutsche Forscher halfen UdSSR beim Bau der Atombombe

Dokumente freigegeben: Deutsche Forscher halfen UdSSR beim Bau der Atombombe
Der russische Staatskonzern Rosatom hat Dokumente mit Informationen über deutsche Forscher veröffentlicht, die sich im Dritten Reich an der Entwicklung von Atomwaffen beteiligt hatten und nach dem Zweiten Weltkrieg in die Sowjetunion ausgewandert waren, um an der…
Weiterlesen

Dir gefallen unsere Inhalte?
Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.
10 EUR
25 EUR
50 EUR
anderer Betrag
oder alternativ per Überweisung:

Kontoinhaber: Digital Media Success s.r.o.
IBAN: CZ4501000001158089160217
BIC: KOMBCZPP
Bank: KOMERCNÍ BANKA, Prag, Tschechische Republik
Verwendungszweck: Leserspende AN

Teilen Tweet Senden

anonymousnews.ru
Kubelíkova 1224/42, 13000 Praha
Czech Republic