Liebe Engelländer foltern Julian Assange zu Tode

bumi bahagia / Glückliche Erde

…und ist der Ruf erst ruiniert, so lebt es sich ganz ungeniert. Die liebe engellische Richterin Miss Vanessa Baraitser  im Westminster Magistrates Court agierte am 21.10.2019 vor Augen der beiwohnenden Zuschauern ohne Skrupel perfekt, perfekt so, wie ein menschlich desorientiertes Marionettchen der Kabale eben agieren tut. Sie hat einen Auftrag, und den erfüllt sie, skrupel-, gewissen- und gefühllos.

Es geht um das Auslieferungsverfahren von Assange an die US.

Ich interpretiere: Er soll allenfalls als Leiche über den Atlantik gebracht werden. Sollen die Trump-Leute dann im tiefgefrorenen Hirn nach Informationen suchen. Denn nur darum geht es: Assanges Wissen muss gelöscht werden.

Nebenbei rufe ich in Erinnerung. Gewisse angelsächsische Kreise verfügen in Sachen Folter über gigantische Erfahrung.

Auf der Sachebene: Ich hoffe wohl, dass unser grosser Bruder Julian rechtzeitig vorgesorgt hat so, dass Unveröffentlichtes in seinem Todesfalle auf denkbar raffinierteste Weise weltwirksam weit bekannt gemacht werden würde.

Ich übertreibe bezüglich der Behandlung…

Ursprünglichen Post anzeigen 187 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s