Ein abgelehnter Asylbewerber, der das Merkel-Paradies freiwillig verlassen wollte, wurde von der Bundespolizei an seiner Ausreise gehindert. Der Mann aus Ghana wollte eigentlich nach London fliegen, doch die Beamten machten ihm einen Strich durch die Rechnung. von Günther Strauß Eigentlich wollte der Ghanaer die Bundesrepublik einfach nur verlassen. Ein feine Geste, möchte man meinen. Immerhin war […]

über Irrenhaus BRD: Bundespolizei hindert abgelehnten Asylbewerber an freiwilliger Ausreise — Gegen den Strom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s