Archiv für den Monat November 2019

Rubikon — Die Graswurzel-Revolution

https://www.rubikon.news/artikel/die-graswurzel-revolution-2

Die Graswurzel-Revolution

Rubikon bittet seine Leserinnen und Leser, sein erstes Buch und damit sowohl den kritischen Journalismus als auch den Planeten zu unterstützen.

Rubikon — Die unbequeme Wahrheit

https://www.rubikon.news/artikel/die-unbequeme-wahrheit-2

Die unbequeme Wahrheit

„Den Planeten zu retten, heißt die herrschenden Eliten zu stürzen“, erklärt Dirk Pohlmann im Exklusivinterview zum ersten Rubikon-Buch.

Rubikon — Die Gespensterdebatte

https://www.rubikon.news/artikel/die-gespensterdebatte-2

https://www.rubikon.news/uploads/store/4d1f3a398812d5f27def604600bd1810.gif

Um nicht wirklich etwas verändern zu müssen, locken uns die Eliten auf argumentative Nebengleise. Interview mit Jens Wernicke zum Buch „Die Öko-Katastrophe“.

Rubikon — Der fehlende Part

https://www.rubikon.news/artikel/der-fehlende-part

Der fehlende Part

RT Deutsch will kein Sprachrohr des Kreml sein, sondern auf Wahrheiten hinweisen, die in anderen Medien keinen Platz finden. Interview mit Chefredakteur Ivan Rodionov.

Eltern, Kind und Kinderstube: 22. von 144

bumi bahagia / Glückliche Erde

Lebensentwürfe

Von Eckehard

Entwerfen wir uns selbst oder hat eine andere Macht ihre Hände im Spiel, nach deren Bild wir werden sollen? – so könnten wir die Überlegungen aus dem vorigen Unterkapitel fortsetzen. Der Philosoph Jean-Paul Sartre war überzeugt, daß jeder den Entwurf für seine Existenz selbst kreiere. Deshalb nannte man ihn wohl auch einen „Existenzialisten“. Außerdem war er Atheist. Er glaubte weder an Gott, noch an Himmel oder Hölle. Die Hölle, ließ er eine Gestalt in einem seiner vielen Theaterstücke frech sagen, „die Hölle: Das sind die Andern!“


An das was du glaubst, ist für dein Kind lebenswichtig. Darüber werden wir (in 77. von 144)[1] noch eindringlicher sprechen. Heute steht im Vordergrund: Was kann ein Kind erreichen und was davon ist sein eigener Entwurf? Frägst du ein Zehnjähriges, dann hat es Mühe sich das vorzustellen. Aber es merkt, daß es da etwas vorzustellen gibt, und bringt als Zukunftsbild…

Ursprünglichen Post anzeigen 552 weitere Wörter

29. November 2019 Am Wochenende ist wieder einmal linksextremistische Randale der vom Verfassungsschutz beobachteten Gruppierung „Ende Gelände“ in der Lausitz angesagt. Bereits vorher hat sich eine Gruppe von Brandenburger Polizeibeamten vor dem Schriftzug „Stoppt Ende Gelände“ positioniert. Natürlich ein Skandal in diesem Linksstaat. Gegen die Beamten auf der Aufnahme wurde nun ermittelt und sie sind […]

über Wenn Polizisten gegen Linksterroristen aufgebehren, werden sie vom Dienst entfernt — Gegen den Strom