Freigabe

Gottes Liebling, Mensch

.

Frieden, der begründet ist,
weil er nicht von dieser Welt abstammt,
jetzt vollkommen dir Herz und Geist erfüllt ,
sich ausdehnt, dort heimisch wird und bleibt,
wenn du ihn willst und still annimmst.

Frieden, der dir lieb und teuer ist,
sodass du ihn in dir und vor allem schützt,
was sich in deinen Geist einschleichen will,
dabei nur Dunkelheit im Schilde führt,
damit du dieser weiterhin fraglos dienst.

Frieden, in dem Leben freudvoll blüht,
in welchem die Liebe mit all ihrer Güte,
dich mit jedem Alltag versöhnt und alles erhellt,
was dich einst nur Furcht erfahren ließ,
dieser Frieden ist nun wieder in dir daheim.

Nichts wird von dir gefordert dafür,
lediglich empfangsbereit musst du sein; und
was du derart empfängst, kannst du auch geben,
weil dieses Friedens Quelle nie in dir versiegt; doch
je mehr du gibst, umso reicher strömt sie ein in dich.

.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s