[Impfentscheidung] Masernimpfstoff genetisch verunreinigt: PEI wird nicht ermitteln!

[Impfentscheidung] Masernimpfstoff genetisch verunreinigt: PEI wird nicht ermitteln!

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

  • Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv
Inhalt:

[01] Impfpflicht: Meine nächsten Vortragstermine
[02] „Tausend Gesichter für freie Impfentscheidung“: Neues Video
[03] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[04] Demo für Freie Impfentscheidung am 25. Jan. 2020 in Landsberg
[05] Demo für Freie Impfentscheidung 29. Feb. 2020 in Hannover
[06] Hintergründe des Masernausbruchs in Samoa
[07] Allergiker aufgepasst: Neue Labortests bei 23 Impfstoffen
[08] Masernimpfstoff genetisch verunreinigt: PEI wird nicht ermitteln!
[09] Die wahre Geschichte der MMR-Impfstoffe
[10] Masern: Wichtige Info für Immungeschwächte
[11] Blauzungen-Zwangsimpfung: Was können Tierhalter tun?
[12] impf-report 124/125 erscheint als Doppelausgabe im Dezember
[13] Online-Kongress Entgiftung startet am 9. Jan. 2020
[14] Online-Kongress Homöopathie startet am 10. Jan. 2020
[15] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[16] Neuer Telegram-Kanal: „Der Milchwirt spricht“
[17] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

 [01]
Impfpflicht:
Meine nächsten Vortragstermine


Das Masernschutzgesetz wird aller Voraussicht nach in den nächsten Tagen offiziell im Bundesgesetzblatt verkündet werden. Hier meine nächsten Vortragstermine zum Thema.

Samstag, der 11. Januar 2020
74585 Rot am See, Zum Rothölzle 2
Im Rahmen des „Dritten Hohenloher Gesundheitstages“,
Beginn der Tagung: 14 Uhr bis voraussichtlich 18 Uhr.
Eintritt frei
Weitere Infos: www.homoeopathie-rotamsee.de

Freitag, der 24. Januar 2020
71083 Herrenberg
Im Rahmen des Herrenberger Elternstammtisch Kindergesundheit
Beginn 19 Uhr
Eintritt frei
Anmeldung über redaktion@impf-report.de

Samstag, der 7. März 2020
78056 Villingen-Schwenningen
Im Rahmen des impfkritischen Elternstammtischs Villingen-Schwenningen
Beginn: 15:00 bis etwa 17:00 Uhr
Weitere Infos gibt es bei Daniela, ik-stammtisch-vs(at)gmx.de

Samstag, der 24. April 2020
96450 Coburg
Im Rahmen des Kongresses „Natürlich länger leben“
9:00 bis 19:00 Uhr
Weitere Infos

Sonntag, 24. Mai 2020
70794 Filderstadt
Im Rahmen des 13. Stuttgarter Impfsymposiums
Weitere Infos
Die Anmelde-Infos sind demnächst über diesen Newsletter erhältlich

Weitere impfkritische Termine in ganz Deutschland.

 [02]
Neues Video bei
„Tausend Gesichter für freie Impfentscheidung“


Im Rahmen der Aktion: TAUSEND GESICHTER FÜR EINE FREIE IMPFENTSCHEIDUNG ist nun das 16. Video mit weiteren 11 Menschen erschienen, die sich eindeutig gegen jeden Impfzwang aussprechen. Fortsetzung folgt. Mach mit!!!…

Herzlichen Dank an die mutigen 11 Menschen, die hier öffentlich mit ihrem Gesicht für die Freie Impfentscheidung und damit für ihre Grundrechte einstehen.

Bitte teilt das Video hemmungslos in den sozialen Medien!

Das Ziel sind wenigstens Tausend Gesichter von ebenso mutigen Menschen, die wie eine Welle der Vernunft und der Freiheit durch das Internet fegen. So zumindest die Idee dahinter.

Das nächste Video ist bereits in Vorbereitung! Mach doch mit! Und sende Dein Video an einervontausend@impfkritik.de.

Es reichen drei Sätze, bzw. eine Aufnahme von maximal 30 Sekunden, in denen Ihr direkt in die Kamera sprecht.

Danke für Euren Mut!

Euer Hans U. P. Tolzin

Playliste mit allen Tausend Gesichtern

 [03]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

 [04]
Demo für Freie Impfentscheidung
am 25. Jan. 2020 in Landsberg


Am 25. Januar 2020 findet in Landsberg am Lech eine Demo für eine Freie Impfentscheidung statt. Mach mit, wenn Dir Deine Grundrechte etwas wert sind! Für eine freie Impfentscheidung und medizinisches Selbstbestimmungsrecht!

Kundgebung in Landsberg am Lech
Wann: am Samstag, den 25. Januar 2020
Zeit: von 11:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr
Wo: am Georg-Hellmair-Platz

Uns, der Elterninitiative „Levana Landsberg – Eltern für Impfaufklärung“, geht es nicht um die leidige Diskussion „Impfen: Pro und Contra“. Uns geht es um die Freiheit, selbst entscheiden zu dürfen, welche Medikamente wir zu uns nehmen oder welche Impfungen wir für uns und unsere Kinder in Betracht ziehen.

Weitere Infos

 [05]
Demo für Freie Impfentscheidung
am 29. Feb. 2020 in Hannover

Weitere Infos unter impfentscheidung-hannover@gmx.de

 [06]
Hintergründe
des Masernausbruchs in Samoa


Will man den Qualitätsmedien Glauben schenken, dann geht die tödliche Masern-Epidemie in Samoa auf Kosten von radikalen Impfgegnern. Doch die Fakten sprechen eine ganz andere Sprache.

Unverständliche Geheimniskrämerei der Behörden

Bis zum 22. Dezember 2019 wurden offiziell 79 Todesfälle aufgrund von Masern gemeldet, bei 5.520 erfassten Erkrankungen. Das ist eine Sterberate von 1:70. (…) hier weiterlesen

 [07]
Allergiker aufgepasst:
Neue Labortests bei 23 Impfstoffen


Allergiker aufgepasst: Der (inzwischen nicht mehr eingetragene) Verein AGBUG hat mit den noch vorhandenen Spendengeldern die Untersuchung weiterer 23 Impfstoffe auf enthaltene Spurenelemente in Auftrag gegeben.

Auf agbug.de finden Sie die bisherigen und die neuesten Original-Untersuchungsergebnisse. Eine Übersicht wird in der kommenden impf-report Doppelausgabe erscheinen.

[08]
Masernimpfstoff genetisch verunreinigt:
PEI wird nicht ermitteln!


Welchen Einfluss in manchen Impfstoffen enthaltene Fremd-DNA auf den Organismus des Geimpften haben kann, wurde bisher nur in impfkritischen Kreisen diskutiert. Zulassungsbehörden, auch das deutsche Paul-Ehrlich-Institut (PEI) ignorieren diese Problematik völlig.

(ht) Am 9. Dezember 2019 veröffentlichte der britische Independent auf seiner Webseite einen aufsehenerregenden Artikel über einen Mann, der eine Knochenmarkspende erhalten hatte und nach vier Jahren feststellen musste, dass die DNA des Spenders nicht nur in seinem Blut, sondern auch in seiner Spucke nachgewiesen werden konnte.

Darüber hinaus war auch das Undenkbare geschehen: In seinen Samenzellen wurde seine DNA komplett von der DNA des Spenders ersetzt. Werden also künftig Kinder, die er zeugt, nicht seine Gesichtszüge, sondern die des Knochenmarkspenders tragen? (…) hier weiterlesen

[09]
Die wahre Geschichte
der MMR-Impfstoffe


Es gibt Indizien dafür, dass hinter der weltweit künstlich aufgepeitschten Masernhysterie vor allem die Furcht der Impfstoff-Hersteller steckt, die Öffentlichkeit könnte die Sicherheit ihrer Impfstoffe ernsthaft hinterfragen.

Denn die wahre Geschichte der MMR-Impfstoffe ist eine Geschichte des Versagens!

Angesichts der aktuellen Masernhysterie und der vielen angeblichen Masern-Todesfällen auf Samoa, die ausgerechnet den Impfgegnern in die Schuhe geschoben werden, habe ich entschieden, meinen Grundsatzartikel über die wahre Geschichte der MMR-Impfstoffe aus der impf-report-Ausgabe Nr. 123 kostenlos zu veröffentlichen.

Lesen Sie selbst, und wundern Sie sich mit mir, dass diese Impfstoffe im Jahr 2020 immer noch verwendet werden dürfen.

Ihr Hans U. P. Tolzin

[10]
Masern:
Wichtige Info für Immungeschwächte


Die kommende Masernimpfpflicht soll unter anderem auch immungeschwächte Personen, die nicht geimpft werden dürfen, indirket schützen. Doch der Schuss könnte dramatisch nach hinten losgehen.

Masern-Impfpflicht soll immungeschwächte Kinder schützen

Am 14. Nov. 2019 hat der Deutsche Bundestag das „Masernschutzgesetz“ beschlossen, das am 1. März 2020 in Kraft treten soll. Dieses Gesetz soll die bereits sehr hohe Durchimpfungsrate gegen Masern noch weiter steigern, unter anderem um jene Kinder, die aufgrund einer Immunschwäche oder einer anderen Kontraindikation nicht geimpft werden dürfen, besser zu schützen.

Wenn alle Personen im Umfeld dieser empfänglichen Kinder geimpft sind, so der Gedanke, sind auch sie besser geschützt.

Die wahre Gefahr droht von geimpften Impfversagern!

(…) hier weiterlesen

[11]
Blauzungen-Zwangsimpfung:
Was können Tierhalter tun?


Die Blauzungen-Zwangsimpfung geht wieder um. Doch Tierhalter sind nicht wehrlos, wenn sie sich zusammentun: Ein paar praktische Tips von Hans U. P. Tolzin

Kürzlich ging im impfkritischen Netzwerk die Nachricht herum, dass in Süddeutschland ein Tierhalter von seinem Landrat dazu gezwungen wurde, seine Schafe gegen die Blauzungenkrankheit impfen zu lassen. Dies hatte für wenigstens ein Schaf tödliche Folgen und andere Schafe ging es danach sehr schlecht.

Das ist auch kein Wunder, denn Zulvac, der Impfstoff, der anscheinend verimpft wurde, enthält sowohl das quecksilberhaltige Konservierungsmittel Thiomersal als auch einen aluminiumhaltigen Wirkverstärker. Beides sind hochgradige Nervengifte und gemeinsam addieren sie sich nicht in ihrer Giftwirkung, sondern sie potenzieren sie um das Vielfache!

(…) hier weiterlesen

[12]
Erscheinen von impf-report Nr. 124/125
verzögert sich leider weiter

Leider verzögert sich die Veröffentlichung der verspäteten Doppelausgabe 124/125 weiter. Sie wird in etwa drei bis vier Wochen mit den aktuellen Infos rund um die Impfpflicht erscheinen. Ich bitte die Verspätung zu entschuldigen.
Ihr
Hans U. P. Tolzin

[13]
Internationaler Online-Kongress Homöopathie
startet am 9. Jan. 2020


Am 9. Januar 2020 startet ein neuer kostenloser homöopathischer Online-Kongress mit mehr als 40 der bekanntesten internationalen Wissenschaftlern und Therapeuten.

Hier gibt es weitere Infos.

[14]
Online-Kongress Entgiftung
startet am 10. Jan. 2020


Offenbar wird 2020 das Jahr der Online-Gesundheitskongresse: Am 10 Januar startet ein Entgiftungskongress mit knapp 30 Experten.

Da ich einige der interviewten Gesprächspartner kenne, empfehle ich diesen Kongress.

Weitere Infos

[15]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 150 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

[16]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“


Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
    Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  2. Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
    a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
    b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen.

Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!

[17]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer wichtigen Aufklärungsarbeit
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s