WIR „IDIOTEN“ – Wenn die Welt vom Kopf wieder auf die Beine gestellt wird — cm

Von Eve Kumara, 17.03.2017 –  22.03.2020

https://christ-michael.net/wir-idioten-wenn-die-welt-vom-kopf-wieder-auf-die-beine-gestellt-wird/

Fakten für Leute ohne Zeit für Populismus
Wenn man versucht, alles zu komprimieren:
Der Deep State forciert 5G zur Erzeugung schwerer Symptome, die er Corona Cov-19 nennt, mit dem Ziel, eine Pandemie auszurufen und eine Impfpflicht zu erzwingen, mit dem Ziel NWO. Passend dazu haben Bill Bates, Soros & Co die Biowaffe COV 19 entwickelt, die in einen Impfstoff (man munkelt, hergestellt in Israel) gepackt dafür sorgen soll, dass es zu einem Massensterben der Geimpften kommt, denen man das Zeug als Rettung verkauft.
Trump und Q vereiteln diesen Plan, indem sie die drastischen Massnahmen der Pandemieprävention nutzen, um das Volk von der Strasse zu bekommen und akzeptable Gründe dafür zu haben. Davor haben sie in Zusammenarbeit mit Xi dafür gesorgt, dass eine Firma in Wuhan, die Adrenochrome herstellt, dieses mit der Biowaffe kontaminiert, die später im Blut sämtlicher satanischer Deep State Konsumenten nachweisbar sein wird, als Beweis für die kommenden Anklagen.
Während der Ausgangssperren pflücken sie sich die Deep State Leute und ziehen sie aus dem Verkehr. So wird mit Militärgewalt der Bau des Deep State ausgeräumt, heimlich, still und leise. Danach wird die Wahrheit verkündet, und 5G wird Geschichte sein.
Ende Kurz-Inhaltsangabe.

Einer meiner Lieblingssprüche lautet: „Wer drei Tage zu früh Recht hat, muss damit rechnen, drei Tage als Idiot dazustehen“.  Das soll angeblich irgendein Schauspieler mal gesagt haben.
Wir, also die Aufklärer, CM’s Bodenmannschaft in „Selbsthingabemissionen“, haben inzwischen am eigenen Leibe ausgiebig erfahren, wie es ist, JAHRELANG zu früh Recht zu haben und entsprechend jahrelang als Idiot dazustehen. Als schwarze Schafe in den eigenen Familien, lächerlich gemacht, als Verschwörungstheoretiker gebrandmarkt, angegiftet, angefeindet und diffamiert, sogar bedroht, mit Repressalien überzogen und im Extremfall an Leib und Leben geschädigt zu werden.
Jetzt allerdings sieht es so aus, als hätten wir die längste Zeit als Idioten dagestanden.  Die Ereignisse in der Öffentlichkeit einer Welt der schlafenden Schafe haben eine Sequenz erreicht, die so extrem beunruhigend ist, dass sich die bislang Mainstreamhörigen zunehmend unwohl fühlen.
Beispielsweise beobachtete eine Bekannte extreme militärische Aktivität an einem Munitionsdepot der Bundeswehr, an dem sich vorher jahrelang nur Fuchs und Hase „gute Nacht gesagt“ hatten. Sie hat kleine Kinder und macht sich jetzt Sorgen, dass sie bald vielleicht nicht mehr aus dem Haus dürfen.
Es dämmert so einigen, dass wegen ein paar „Infizierten“ ein viel zu großer Aufwand betrieben wird. Man muss sich das mal überlgen, SCHULSCHLIESSUNGEN! Alles wird runter gefahren, Flughäfen, öffentlicher Nahverkehr, … tja, und dann immer die schönen Meldungen, wer von den Prominenten VIP’s jetzt schon wieder „Corona hat“.
Jeder hat so seine Vorlieben, auch Corona, es fällt vorwiegend linkslastige Jünger des Antichristen an. Ganz schön intelligent, das Teil.
Auf Telegram schiessen die Aufklärungskanäle wie Pilze aus dem Boden, und es ist beeindruckend, was da alles zusammengetragen wird.
SIMON PARKES
Enttäuscht war ich davon, was Simon Parkes kürzlich publiziert hat, in dem Update vor dem 17.3. …
Er sagte, es gäbe Sachen, die dürfte er bringen, und andere, da hätte ihm seine „Quelle“ gesagt, wenn er das bringt, dann bekommt er NIIIIE mehr irgendeine Info daher.  Erinnert mich mal spontan an den Eichelkaiser. Er hat dann auch tatsächlich ein paar Sachen gar nicht erwähnt. Zum Beispiel Q und die Grossübung, die von Defender 2020 in SHAEF umbenannt wurde. Einfach nicht drüber gesprochen.  Naja, und dann wartete er mit dieser Geschichte auf, von dem Chinesen, der im Labor in Wuhan gearbeitet hat, und der von Dark Hats bestochen worden sein soll, worauf er dann angeblich das Virus in einem Glasröhrchen aus dem Labor geschmuggelt haben soll („Man kannte ihn gut, deshalb wurde er nicht kontrolliert“ – echt jetzt?!  In China, im Land der fleischgewordenen Kontrolle, wo man nicht mal mehr aufs Klo gehen kann ohne kontrolliert zu werden? – Simon, DAS kannst Du jemand anderem erzählen, aber nicht mir.)
Also, man hätte ihm eine astronomische Summe versprochen dafür (nochmal: Wie soll denn ein Mitarbeiter in einem Hochsicherheitslabor mehrere Milliarden verstecken oder deren Herkunft begründen, wo doch der Staat selbst sämtliche Konten überprüft und Zugriff darauf hat, und die Laborheinis werden mit Sicherheit noch viel härter überwacht!) – dann soll es auf besagtem Markt eine Unstimmigkeit gegeben haben, und man hätte den Hansel erschossen, und beim Sturz wäre das Glasgefäss mit dem Virus zerbrochen.  Haarsträubend, oder?! Mehr als grobe Fahrlässigkeit, das wäre undenkbar gewesen.  Also, ad acta, glaub ich nicht!
Glaubwürdiger ist dann schon die Geschichte, dass die Chinesen letztes Jahr geplant haben, mit der Ausbringung dieses Virus in USA die Wirtschaft zum kollabieren zu bringen, wovon man sich erhoffte, dass der POTUS sich nicht würde auf dem Präsidentensessel halten können, – WEIL, die Chinesen wollten ja gerne Amerika für sich. Ist schon eher plausibel. Da gab es dann auch noch einen Einsatz mit Apache Hubschraubern in einer Großstadt, weil das vor Umsetzung aufgeflogen ist, und man hätte da angeblich einen Metallkasten mit dem Virus in Sicherheit gebracht. Dass es dann eine karmische Retourkutsche nach China geben würde, wäre auch plausibel.
AUS DER NOT EINE TUGEND MACHEN
Wie so oft im Leben kann es sein, dass etwas Böses geplant ist, und jemand dreht es herum und benutzt es zu einem anderen Zweck, der dem Guten dient.
Ich denke, genau das passiert gerade. Da ist es eigentlich nicht mehr so wichtig, ob Corona wirklich  nur vorgeschützt wird, um die Auswirkungen von 5G zu vertuschen, ob Corona in Kombination mit 5 G zum Monster wird, oder ob es ein komplettes False Flag ist.  – Tatsache ist, dass es jetzt benutzt wird, um die Strassen z.B. in Deutschland oder Italien frei zu räumen (Ausgangssperren), damit die Amerikaner und die Russen hier endlich den Deep State zusammenfegen und entsorgen können und nicht versehentlich Mütter, Kinder oder ährlische, fleiss’sche Arbeiter in die Quere kommen.  Dass die Aktion Aussicht auf Erfolg hat, wird durch Q und den göttlichen Plan garantiert.
Wir gehen jetzt durch das Nadelöhr, durch den Engpass tobenden Wassers zwischen den Felsklippen, in die ruhige See und den Sonnenaufgang des neuen „goldenen“ Zeitalters des Friedens.
DER DOPPELTE JOHN
John und John-Boy
Es brauchte genau einen (Q-Mara) Haudegen wie Trump, DONALD JOHN TRUMP, DJT, um den Weg für die Rückkehr des Göttlichen zu bereiten, genau so wie damals JOHANNES DER TÄUFER, JDT, den Weg für Jmmanuel, den Christus, bereitet hat.
Was gibt die Gerüchteküche noch her?
Es wird gerade viel über John F. Kennedy Junior gepostet, den John-John, oder Doppeljohn, der geplant hatte, das Werk seines Vaters John F zu vollenden, der ja in Dallas ermordet wurde. (Die Ermordung Kennedys und die Hintergründe werden in mehreren Phönix-Journalen erklärt und abgehandelt)
Es war ein fieser Plan von GEORGE B., Kennedy Jr. hat dann ein Magazin gleichen Namens herausgebracht, also, die Eliten wussten, er ist ihr Feind, also haben sie versucht, ihn wegzuräumen, vor allem, weil das amerikanische Volk ihn liebte.  Das passiert allen GUTEN, die zuviel Macht und Einfluss bekommen, wie z.B. John Denver, den man mit dem Flugzeug abstürzen liess. Für die Frauen war er vermutlich der „Sexiest Man alive“,  (Bilder des jungen JFK Jr erinnern mich an Valiant Thor, den Venusier, aus dem Bändchen „Der Fremde, der von der Venus kam“) –  für die ältere Generation der „Bua, dem man den Baba erschossen hat“.
Memorial von JFK
WWG1WGA
Also, der Junior soll ja auch mit dem Flugzeug abgestürzt sein, mit seiner Frau und Schwägerin, und jetzt wollen ihn welche in der zeitgemässen Version bei Donald Trump Veranstaltungen gesichtet haben. Es gibt noch Bilder aus seinem Leben, da trägt er ein Q auf dem Kravattenknoten. Auf der Schiffsglocke der Yacht seines Vaters JFK war eingraviert: Where we go one we go all – WWG1WGA – also, quasi, wir sitzen alle im selben Boot, Q’s Markenzeichen, dieser Spruch. Und JFK’s Memorial ist ein riesiges Q. Daraus könnte man schliessen, dass es den Plan von Q schon länger gibt, spätestens seit der Ermordung des Hoffnungsträgers John F. Kennedy durch die Krake CIA, ausgeführt durch seinen Chauffeur. KÖNNTE DAS SEIN!?
Ich sage, ja, es könnte sein. Die göttlichen Kräfte der Föderation haben technisch null Probleme damit, jemanden kurz vor dem GAU hochzubeamen, – jemanden von klein auf zu briefen und zu inspirieren – jemanden zu schützen, – bis zum richtigen Zeitpunkt oben zu behalten, – ihm einen Ersatzkörper aus seiner eigenen DNS zu klonen, in den die Seele im Falle der Ermordung dann umziehen kann –  alles kein Problem.
https://christ-michael.net/wir-idioten-wenn-die-welt-vom-kopf-wieder-auf-die-beine-gestellt-wird/

Der Potus hat aufgrund negativer Propaganda  nicht bei allen Amerikanern Boni. Also müsste jemand kommen, den das Volk LIEBT und der durch das Geschmiere der linken Propagandablätter noch nicht besudelt wurde,  –  wenn direkt CM und Esu kommen würden, könnte das die Bevölkerung ebenfalls überfordern – also warum nicht einen Zwischenfaktor einschalten, der den Kontakt vermittelt und glaubwürdig macht. Und am besten nicht allein, sondern mit Gattin und Schwägerin. DAS wäre doch mal ein Plan, der funktionieren kann!
Sand sculpture made by Indian sand artist Sudersan Pattnaik with a message of prayers for the missing Malaysian Airlines flight MH370  (Photo credit should read ASIT KUMAR/AFP/Getty Images)
„ICH GLAUBE AN DIE AUFERSTEHUNG DER TOTEN“
Da wir gerade bei der Auferstehung von den „Toten“ sind – es könnte auch sein, dass nach Sieg des Lichtes ein besonderes Geschenk an die Menschheit gemacht wird – eventuell auch als Beweis für die Lage der Dinge – nämlich die Rückkehr der MH370 inclusive Besatzung und Passagiere, die damals von der Föderation in Sicherheit gebracht worden ist. Wenn diese wieder da ist, wird man möglicherweise auch die Zwillingsmaschine auffinden, die die Besonderen benutzen wollten, um ein weiteres False Flag und den Großterror anzuzetteln.
Wir haben seinerzeit einiges über das mysteriöse Verschwinden der MH-370 berichtet:
Hier mit Aussagen von Esu dazu.
Hier mit einem kurzen Kommentar von CM.
Hier mit einigen bestätigenden Aussagen eines Mediums.
Und hier mit weiteren Informationen vom Euli-Blog.
Es wird also jede Menge spannende Dinge geben.  Der Zeitrahmen ist straff und direkt voraus, nämlich das OSTERFEST 2020, Auferstehung im wahrsten Sinne des Wortes – wenn denn alles so klappt, wie es geplant ist.
Es gibt auch jede Menge interessante Zusammenfügungen von Q-Drops im Netz – von z.B. Amazing Polly, sogar auf deutsch übersetzt, inclusive Zeitmarker.
Der Kanzlerette soll ein Ultimatum gestellt worden sein, von 10 Tagen. Das müsste diese Woche Freitag, 20.03.20 ablaufen. Wahrscheinlich geht es darum, ob sie die ihr gestellten Bedingungen annimmt. Es heisst, am Freitag Abend könnte in D eine Art Notstand ausgerufen werden, wonach dann Ausgangssperren verhängt werden können.
Der Deep State gibt natürlich nicht freiwillig auf, sie machen weiter bis zur bitteren Neige – denkt daran – DER KRUG GEHT SOLANGE ZUM BRUNNEN, BIS ER BRICHT – oder ERBRICHT. Sie dürften möglicherweise noch einen Project Bluebeam Act geplant haben – vorzugsweise einen feindlichen Alienangriff –  ich hab CM gesagt, wenn sie das machen, dann soll er doch bitte dafür sorgen, dass die pöhsen Jungs die falsche DVD in den Projektor einlegen – und statt der feindlichen Aliens kommt dann eventuell – wie im Film „Johnny English“ mit Rowan Atkinson – eine Trulla oder ein Zoros auf dem Klo oder ein Geheimmitschnitt, wo man bekannte VIPs wie Gatesnoch & Co sieht, die dann Pläne zur Ausrottung der Menschheit besprechen. DAS wäre doch mal was. Da hätten die oben im Universum auch mal richtig was zu lachen.
Wir dürfen jedenfalls zuversichtlich sein, denn so langsam wird es unseren langschlafenden Mitmenschen blümerant zumute, vor allem, wenn sie auf einmal überall Panzer und amerikanische Soldaten sehen.  Im Penny wurde vor 3 Wochen schon ECHTER WODKA AUS MOSKAU verkauft, lässt darauf hindeuten, dass auch die Russen schon unter uns sind und den Amis helfen beim Aufräumen.  Vor dem Penny hing eine Großwerbung für eine französische Zigarettenmarke: Slogan: UND DIE WELT STEHT STILL. Der „Globale Prädiktor“ informiert uns auf allen möglichen Wegen, wir müssen nur die Augen offen halten und den Verstand auf „einsatzbereit“.
Ja, die Welt hält den Atem an, während sich das Bild auf der globalen Leinwand entfaltet und atemberaubende Pläne enthüllt.
Es werden bei Q auch 10 Tage der Dunkelheit erwähnt, wobei es sich im übertragenen Sinne um Enthüllungen der schlimmsten Taten handeln könnte, es ist aber auch nicht auszuschliessen, dass unsere galaktischen Freunde und die Helfer der 3M8 ein bisschen echte Dunkelheit umsetzen. Alles Teil des Plans.
An dieser Stelle habe ich eine Schreibpause eingelegt, weil das zeitlich mit einem Vollzeitjob an der Backe nicht alles so einfach ist. Ich wusste, es fehlt noch ein großes Thema – nämlich
ADRENOCHROM
Ich erkläre euch gleich, was es damit auf sich hat. Davor muss ich aber noch kurz aufzeichnen, was sich in der Zwischenzeit alles ereignet hat. (Q empfiehlt uns, unser persönliches Tagebuch dieser wichtigen und einzigartigen Zeit der gigantischen Veränderung zu schreiben, um es der Nachwelt zu überliefern)
Das Projekt Q/SHAEF etc. ist nämlich kurz vor dem Abheben und die Schlagzahl erhöht sich ungemein.
Die 10 Tage Bedenkzeit, die Q der Kanzlerette eingeräumt hatte, waren nämlich am 20.3.20 abgelaufen, – das war dieser letzte Freitag, an dem die meisten Arbeitenden in „Deutsch“ bereits ihre Passierscheine für die zu erwartende Ausgangssperre wegen Corona (Dornenkrone) ausgehändigt bekamen, um auch weiterhin an wichtigen Positionen zu wirken. Dieses Coronadingens brachte denn auch einige Überraschungen mit sich. Einmal fragte ich eine Kollegin, ob sie denn vorbeugend was einnehmen würde – und es kam raus: Sie nimmt CDL (Clordioxid)!  Offenbar nehmen es so einige, nur redet niemand darüber. Es scheint sich aber vorzugsweise um nichtmedizinisches Personal zu handeln, die dem gegenüber aufgeschlossen ist –  eine medizinische Ausbildungsgehirnwäsche steht dem eher entgegen. (Wer mehr über CDL wissen will, forsche im Netz. Diese Seite ist z.B. ganz informativ)
https://christ-michael.net/wir-idioten-wenn-die-welt-vom-kopf-wieder-auf-die-beine-gestellt-wird/

alles lesen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s