Zoom (mal wieder) — mozilla

      Fordern Sie Zoom auf, allen Benutzern eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung anzubieten – egal ob kostenpflichtig oder kostenlos. Alle Benutzer sollten Zugriff auf die strengsten verfügbaren Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen haben. Fordern Sie Zoom auf, allen Benutzern eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung anzubieten – egal ob kostenpflichtig oder kostenlos.   
Petition unterschreiben  
https://foundation.mozilla.org/de/campaigns/tell-zoom-end-end-encryption-everyone/
Guten Tag ,
nachdem Zoom fälschlicherweise mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geworben hatte und dafür kritisiert wurde, arbeitet es nun daran, echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu entwickeln, aber es gibt einen Haken. Laut Eric Yuan, CEO von Zoom, wird Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Nutzer der kostenlosen Version nicht verfügbar sein.1
Dies ist ein überraschender Ansatz angesichts des jüngsten Engagements von Zoom, die Privatsphäre und Sicherheit aller Benutzer zu verbessern. Wir haben ernsthafte Bedenken bezüglich dieses Plans – besonders im Moment.
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sollte für alle verfügbar sein.
Unterschreiben Sie die Petition.
https://foundation.mozilla.org/de/campaigns/tell-zoom-end-end-encryption-everyone/

Die jüngsten Proteste zeigen genau, warum Ende-zu-Ende-verschlüsselte Systeme so wichtig sind. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung stellt sicher, dass Nachrichten während der Übertragung sicher sind, sodass nur die Personen, die miteinander kommunizieren, Zugriff auf die entschlüsselte Nachricht haben. Werkzeuge wie Zoom können von entscheidender Bedeutung sein, um Demonstranten bei der Organisation und Kommunikation ihrer Botschaft zu unterstützen. Sie sollten dies jedoch tun können, ohne befürchten zu müssen, dass ihre Aktivitäten abgefangen und falsch interpretiert werden könnten. Hier geht es aber um mehr als diesen historischen Moment.
In den letzten Jahren hat der US-Generalstaatsanwalt Bill Barr wiederholt Technologieunternehmen wegen starker Verschlüsselung angegriffen und gefordert, Hintertüren für die Strafverfolgung zu erstellen, um ihnen Zugriff auf Benutzerinhalte zu gewähren.2 Unternehmen wie Apple haben sich behauptet und darauf bestanden, dass eine Hintertür für die Strafverfolgung eine Hintertür für Cyberkriminelle bedeutet und dass eine Schwächung der Verschlüsselung die Sicherheit aller gefährdet.3 Aber jetzt treibt der US-Kongress Barrs Angriff auf die Verschlüsselung mit einem Gesetz namens EARN IT Act voran, das die freie Meinungsäußerung und die Online-Sicherheit gefährden würde.4 Wir fordern Zoom dringend auf, diese Entscheidung zu überdenken.   
Petition unterschreiben  
https://foundation.mozilla.org/de/campaigns/tell-zoom-end-end-encryption-everyone/
Jeder sollte die größtmögliche Sicherheit haben – und das bedeutet, dass Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für alle verfügbar sein sollte.
Lesen Sie den Brief, den wir mit unseren Partnern bei der EFF geschrieben haben und in dem Zoom gebeten wird, den Kurs zu ändern.
https://foundation.mozilla.org/de/campaigns/tell-zoom-end-end-encryption-everyone/
Danke, dass Sie Ihre Meinung sagen.
Ashley und der Rest des Mozilla-Teams Quellen: Natasha Lomas,
Zoom faces criticism for denying free users e2e encryption“, TechCrunch, 3. Juni 2020 Katie Benner,
Barr Revives Encryption Debate, Calling on Tech Firms to Allow for Law Enforcement“, New York Times, 23. Juli 2019 Sara Morrison,
Why Attorney General Bill Barr is mad at Apple“, TechCrunch, 18. Mai 2020 Riana Pfefferkorn,
The EARN IT Act Is Unconstitutional: Fourth Amendment“, CIS blog, 10. März 2020  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s