Tally Weijl-Lieferant: Wer sich wehrt, fliegt raus. — publiceye

Mit der Covid-19-Pandemie verlieren Millionen Textilarbeiterinnen weltweit ihre Arbeit und ihr Einkommen – und riskieren Gesundheit und Leben.

Als Teil des internationalen Netzwerks «Clean Clothes Campaign» haben wir deshalb einen Appell an Modefirmen lanciert. Bitte unterstützen Sie unseren Appell mit Ihrer Stimme.
Appell unterzeichnen
Gerade jetzt ist dies besonders wichtig – denn aktuell beschäftigt uns die Schweizer Modemarke Tally Weijl.

In einer Textil-Fabrik, die in Myanmar für Tally Weijl produziert, wehrte sich eine Gewerkschaft gegen unzureichende Sicherheitsmassnahmen gegen Covid-19. Daraufhin wurden gezielt hunderte Gewerkschaftsmitglieder entlassen (weitere Infos).

Wir wollen Tally Weijl in den nächsten Tagen dazu bringen, dass sie beim Fabrikmanagement intervenieren und die Einhaltung von Arbeitsrechten und Gewerkschaftsfreiheit einfordern. 

Je mehr Leute unseren Appell unterstützen, umso grösser ist unser Gewicht in den Gesprächen mit den Modefirmen.

Unterzeichnen Sie jetzt hier den Appell.

Vielen Dank!

Für Public Eye
Christian Engeli
Public Eye | Dienerstrasse 12 | Postfach | 8021 Zürich | www.publiceye.ch
Spenden: Spendenkonto PC 80-8885-4 / Online-Spende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s