Ernährung, Lebenserwartung, Schilddrüse, MS, Cholesterin und natürlich das Co.ro.na-Thema — Rene Graeber

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in Sachen Co.ro.na geht es ja noch immer „rund“. Dazu aber im Speziellen weiter unten wieder mehr.

Zurzeit beobachte ich, dass die Emotionen der Angst jetzt teilweise in Wut und Zorn umschlagen.

Tja… Und damit wären wir an einem Tiefpunkt angelangt.

Im Zuge dieser „Co.ro.na-Zwietracht“ wird man viele Menschen von der Natur und der Naturheilkunde noch weiter entfernen. 
Leider sehen die allermeisten Patienten, sowie die mit Angst und Schmerzen beladenen Menschen dies nicht und hoffen auf eine „technokratische Medizin“, die zwar in der Ersatzmedizin (Operationen usw.) große Erfolge feiert, aber in der wirklichen Heilung leider versagt. Insofern werden weiterhin sehr sehr viele Menschen den Weg des Leides gehen.

Eine Leserin schrieb mir vergangene Woche:

„Ich habe Ihren Beitrag
https://www.yamedo.de/krankheiten/stoffwechselerkrankungen/hashimoto-thyreoiditis.html
eben in einer großen Morbus Basedow-Gruppe gepostet. Dort wurde er entfernt, da in dieser Gruppe ausschließlich schulmedizinisch gearbeitet wird. Keine Mineralien, keine Öle, Vitamine, Aminosäuren, […].
Ohne diese Nahrungsergänzungen kommt eine funktionsgestörte Schilddrüse nebst der üblen Auswirkungen auf den Körper nicht wieder in annähernd gängige Aktivität. Mit keinem Wort erwähnt die Schulmedizin die Wichtigkeit des Auffüllens der Micro/Macronährstoffe nach oft langen Zeiten eines leergeraubten Körpers durch die Fehlfunktion. Der Patient bleibt geschwächt.“

Ja, was soll ich da sagen? Das ist überhaupt nichts Neues.

Vor allem auch zahlreiche Selbsthilfegruppen sind durch Pharmamarketing regelrecht  „unterwandert“.

Am Beispiel der Multiplen Sklerose hatte ich das untersucht:
https://www.naturheilt.com/Inhalt/MS.htm

(scrollen Sie zum Abschnitt „Das Geschäft mit der MS“)

Übrigens: ich halte die MS vor allem in frühen Stadien für komplett heilbar! Dazu bedarf es aber der intensiven Mitarbeit der Patienten.

Auch im Internet haben die Pharmakonzerne zahlreiche Webseiten hochgezogen, die vom „Google-Medic-Update“ letzten Jahres massiv profitiert haben, wie ich im Beitrag:
https://renegraeber.de/blog/google-bestraft-naturheilkunde-webseiten/

zeigte. Gleichzeitig wurden die „Alternativ“-Medizin-Seiten massiv abgestraft. Das Ganze hat derzeit „System“ und wird konsequent weiter voran getrieben – freilich unter dem Deckmäntelchen, dass es ja schließlich um „Gesundheit“ und gegen „Fake-News“ gehe.

Aber auch das ist nichts Neues. 
Pfarrer Sebastian Kneipp (der mit den Wasseranwendungen), wurde vor über 100 Jahren mehrfach der Prozess gemacht und als „Kurpfuscher“ verunglimpft. 
Prof. Dr. Julius Hackethal (1921 – 1997) wurde in den 60er Jahren der Prozess gemacht. Dabei wollte Hackethal die Kunstfehler und „Operationswut“ eines Kollegen anprangern. Die Älteren unter Ihnen erinnern sich sicher an diesen streitbaren Arzt.

Den Disput in der Medizin erlebe ich ja seit meiner Kindheit.

Leidenschaftlich wurde z.B. in den 80er Jahren über das Cholesterin debattiert.

Welche Blutcholesterin-Werte sind zu hoch?
Lieber Butter oder Margarine essen?
usw. usw.

Dabei ist die Sache relativ klar:

Die Cholesterinsenkung mittels Medikamenten ist mehr als fraglich. Ausführlich belege ich das in meinem Buch
Das Märchen vom bösen Cholesterin„:
https://www.renegraeber.de/Cholesterin-Report.html

Dabei ist ja nicht das Cholsterin das eigentliche Problem, sondern die Ablagerungen in den Gefäßen – genannt Arteriosklerose (Gefäßverkalkung).
Über die Ursachen dieser Gefäßverkalkung hatte ich vor Kurzem ja auch erst ausführlicher hier im Newsletter berichtet.

Aber statt über Maßnahmen des Lebensstils zu sprechen werden in der klassischen Medizin lieber weiter Tabletten verordnet.

Und bei Corona sehen wir ja einen ebensolchen Effekt: Medikamente, warten auf eine Gen-Impfung und die bekannten AHA-Regeln.

Dabei sollten wir lieber einmal über die Risikofaktoren bezüglich Corona sprechen:
https://www.gesund-heilfasten.de/blog/corona-ernaehrung-risikofaktoren-metabolisches-syndrom/

Im Beitrag gehe ich auch auf die sogenannten „Risikogruppen“ ein. Wenn Sie bereits länger bei mir mitlesen, werden Sie einige alte, sehr bekannte Themen in dem Beitrag wiederfinden…

Und wenn ich für noch ein Buch von mir diesbezüglich Werbung machen darf, dann rate ich zum Buch: „Warum wir fett werden und welche Hilfe die Naturheilkunde zu bieten hat„:
https://www.renegraeber.de/abnehmen.html

So. Damit hätten Sie eigentlich genug „Stoff“ für diese Woche.

Übrigens:

Die Hashimoto-Schilddrüsenerkrankung haben ca. vier bis acht Millionen Patienten in Deutschland. Sehr viele Menschen wissen davon gar nichts. Aber die ist naturheilkundlich behandelbar (siehe Beitrag oben). Und der Anstieg der Hashimoto-Zahlen ist gravierend!

Die Multiple Sklerose (MS) haben ca. 200.000 Menschen in Deutschland. Genaue Zahl? Unbekannt! Dafür wissen wir jetzt aber die tägliche Zahl der Corona-Getesteten. Auch die MS ist naturheilkundlich behandelbar (siehe Beitrag oben).

Die Verordnung von Cholsterinsenkern aus der Gruppe der Statine hat sich aus dem Jahr 2007 bis zum Jahr 2016 fast verdoppelt! Von diesen „Dingern“ werden jeden TAG 5,5 Millionen Tagesdosen geschluckt. Und wenn Sie sich die Belege und Studien in meinem Cholesterin-Buch ansehen, dann fragen Sie sich (hoffentlich): Ist das die evedenzbasierte Medizin, von der immer gesprochen wird?

Wieso haben wir denn immer mehr Kranke?

Falls ihre Antwort lautet: „Weil wir immer Älter werden!“, muss ich Sie leider enttäuschen. Denn: Die Lebenserwartung sinkt im Durchschnitt bereits wieder:
https://renegraeber.de/blog/lebenserwartung-sinkt/

Tja… Und jetzt hofft und glaubt eine große Mehrheit der Bevölkerung, der Mediziner und der Politiker tatsächlich, dass das „Corona-Problem“ durch vermehrte Tests, pharmazeutische Medikamente (noch mehr Medikamente) und eine Impfung gelöst werden könne?

Was soll ich da sagen, beziehungsweise schreiben?

Vielleicht erst einmal die Zahlen der Test und der Todesfälle weltweit in Beziehung zueinander:
Die rote Kurve sind die neuen Fälle und die graue Kurve die Todesfälle weltweit.
Falls Sie die Grafik in Ihrem Email-Programm nicht angezeigt bekommen klicken Sie darauf und lassen das herunterladen der Grafik zu.

Fällt Ihnen etwas auf?

Genau: Mehr Tests, mehr Fälle; aber keine linear steigende Todesfallzahl.

Nicht das wir uns falsch verstehen: Es gibt sehr wohl zahlreiche Todesfälle infolge von Covid-19 – jeden Tag. In Deutschland bewegt sich diese Zahl weiterhin im einstelligen Bereich pro Tag. Am Samstag den 8.8. wurden 7 Verstorbene gemeldet. Weltweit haben wir 731.718 Menschen die wegen Covid-19 verstorben sein sollen.

Auch diese Zahl ist nicht ungewöhnlich, denn das Ärzteblatt berichtete z.B. am 12.12.2017: Atemwegserkrankungen durch eine Infektion mit dem Influenzavirus führen offenbar zu bis zu 650.000 Todesfällen jährlich weltweit. Das geht aus Schätzungen unter anderem der US-Seuchenbehörde CDC und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor.

Warum weiß man das nicht genauer?

Weil man es bisher nicht getestet hat.

Aber das machen wir ja jetzt mit Co.ro.na. Tests, Tests und noch mehr Tests. Mehr Tests, mehr „positive Fälle“.

Meinen Beitrag zu den Tests, hatte ich vergangene Woche (wieder) aktualisiert:
https://naturheilt.com/blog/covid-19-tests/

Kleiner Auszug gefällig?

Dass der PCR-Test inaktive Viren-Trümmer als Krankheitsgeschehen falsch „interpretiert“, mahnt auch Prof. Dr. Ulrike Kämmerer von der Uniklinik Würzburg an. Nur im Falle einer sehr frühen Testung gleich nach der Infektion seien die Ergebnisse einigermaßen zuverlässig. Doch wie lange dieser Zeitpunkt zurückliegt, ist selten genau bekannt. Problematisch ist nach Ansicht der Wissenschaftlerin auch die Tatsache, dass der PCR-Test auf Gene anspricht, die auch anderen Coronaviridae zu eigen sind.

Das bedeutet auch: Wo die „Virentrümmer“ nachgewiesen werden, sagt das nichts darüber aus, ob diese „Trümmer“ bereits in Zellen sind oder ob diese sich dort vermehren. Und schon gar nichts sagt es darüber aus, ob diese Menschen Symptome haben oder bekommen.

Übrigens: „Die britische Aufsichtsbehörde für Medizinprodukte hat den Rückruf Hunderttausender Coronavirus-Test-Sets veranlasst. Wie die Regierung in London am [vergangenen, Anm. von mir] Samstag bestätigte, handelt es sich um bis zu 741.000 Tests der Firma Randox. Diese seien möglicherweise nicht sicher für den Gebrauch, hieß es zur Begründung. Randox hatte im März einen Auftrag in Höhe von 133 Millionen Pfund von der britischen Regierung erhalten, unter anderem für die Bereitstellung von Coronavirus-Tests.“ So steht es in einem Bericht der Apotheke-Adhoc.de

Deswegen ist für mich nach wie vor die alles entscheidende Frage:

Wie tödlich ist das Virus?
https://naturheilt.com/blog/wie-toedlich-ist-corona/

Und das liegt auf dem Niveau einer schweren Grippe. Punkt. Aus. Fertig.

Dennoch testen wir wie wild, beschließen lokale Lockdowns, Quarantäne-Maßnahmen, Maskenpflicht im Schulunterricht usw.

Wie weit das mit der Isolation und Quarantäne vor allem auch für Kinder geht, zeigt dieser Quarantänebescheid, den ich hier veröffentlicht habe:
https://www.yamedo.de/forum/thread/3303-corona-quarant%C3%A4nebescheide-f%C3%BCr-gesunde/

Schauen Sie sich das nur an, wenn Ihre Nerven stark genug sind!

Denn die Eltern werden in dem Behörden-Schreiben informiert, dass sie und ihre Tochter allen Anordnungen des Gesundheitsamts Folge zu leisten haben und erforderliche Untersuchungen über sich ergehen lassen müssen. Für den Fall, dass Eltern und Tochter „den Anforderungen der obigen Anordnung nicht ausreichend nachkommen“, droht die Einweisung in eine geschlossene Einrichtung.

Wie weit das schon geht sehen Sie z.B. an der Stellenausschreibung der Diakonie Michaelshoven. Suchen Sie in einer Suchmaschine mal nach:
Pädagogische Fachkraft (m/w/d) in einer Inobhutnahme für Kinder und Jugendliche in Quarantäne gesucht

Alles klar?

Dass es anders ging und geht zeigt uns Schweden.

Schweden verzichtet auf drakonische Maßnahmen in der Gesundheitsversorgung zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 und erlebt trotzdem nicht den „Super-Gau“:
https://naturheilt.com/blog/corona-in-schweden/

Um es gleich vorweg zu nehmen: Schweden hat im Verhältnis mehr Todesopfer aufgrund von Corona zu verzeichnen als Deutschland – ganz klar.

Im europäischen Vergleich hat Schweden allerdings nicht mehr Todesopfer zu beklagen als der Durchschnitt der Länder die auf einen mehr oder weniger „harten“ Lockdown setzten.

Und genau das dürfte in der Folge jetzt auch dazu führen, dass in Schweden eben keine „zweite Welle“ zu befürchten ist.

So jetzt reicht´s mit Corona… aber HALT!

Da war noch unser Bundespräsident, Herr Steinmeier mit seinem „Masken-Fauxpas“.

Falls Sie es nicht mitbekommen hatten: Herr Steinmeier ist auf einem Foto zu sehen, ohne Abstand und ohne Maske bei einem Urlaub in Südtirol. Herr Steinmeier hat sich auch sofort entschuldigt: „Fünf Sekunden Unaufmerksamkeit, die ich mir selbst vorwerfe.“

Lieber Herr Steinmeier, sie müssen sich doch nicht entschuldigen. Jeder macht mal Fehler und vergisst auch die Maske oder den Abstand – so wie auch ihre Politiker Kollegen Herr Spahn (im Krankenhaus in einem überfüllten Aufzug ohne jeglichen Abstand) oder Herr Kretschmann am Flughafen und zahlreiche andere…

Aber bitte: Hören Sie auf mich zu belehren, wie wichtig diese ganze Sache sei, inklusive „Alltagsmaske“.

Ich schreibe seit Jahren, dass wir ein Hygieneproblem in den Krankenhäusern haben (u.a. MRSA). Über 20.000 Menschen sterben in deutschen Kliniken deswegen – jedes Jahr.

Arzneimittel werden in Fernost produziert. Die Arzneimittel-Abwässer werden z.B. in Indien ungeklärt in Flüsse eingeleitet; interessiert ja keinen – ist ja nicht bei uns, steigert aber den Profit der Pharmaindustrie.

Arzneimittelstudien werden in Fernost (gerne in Indien) mit nicht oder kaum aufgeklärten Teilnehmern durchgeführt (weil diese das Geld dringend brauchen); interessiert auch kaum einen.

Als verunreinigte Arzneimittel bei uns auftauchten (z.B. die Sartane) wurde man leicht unruhig. Was ist seitdem passiert? NICHTS.

Im Gegenteil: Minister Altmaier (der uns jetzt auch immer wieder zu Gesundheit belehrt) beugt sich den Lobbyisten und macht einen Rückfallzieher der Sonderklasse:
https://renegraeber.de/blog/arzneimittelimporte-minister-altmeier-beugt-sich-der-lobby-aus-seinem-wahlkreis/

Sie alle wollen mir erzählen es gehe Ihnen plötzlich um Gesundheit? Das ich nicht lache…

Es interessiert doch keinen – anscheinend auch nicht die Masse der Medizinerschaft, die schon längst deswegen auf die Barrikaden hätte gehen müssen.
Aber was mit denen passiert, die jetzt auf die berühmten Barrikaden gehen, sehen wir ja ziemlich deutlich.

Lieber Herr Steinmeier, wenn wir es hier mit einer sehr tödlichen Erkrankung zu tun hätten, würden Sie und ich keinen Schritt mehr freiwillig aus der Haustüre tun. Und wenn, dann sicher nur mit einer hochwirksamen Maske und / oder gar einem Anzug wie in den Ebola-Gebieten – und mit Sicherheit nicht nur mit einem verkeimten „Stofflappen“, der sich „Alltagsmaske“ nennt.

Fangen wir endlich mal an, alle Menschen auf der Welt wie Menschen zu sehen – und auch so zu handeln.

Fangen wir an, die Menschen zu schützen, die unseren Schutz bedürfen.

Und fangen wir endlich einmal damit an eine Medizin zu etablieren, die sich an den Naturgesetzen orientiert und nicht an der Technokratie der Chemie-Tabletten, Gen-Impfungen und dem „shareholder-Value“ der Aktionäre.

Aber wir beide wissen doch: Zuerst kommt das Fressen (oder die Machterhaltung) und dann die Moral.

Ich sage Euch allen: Euer Wunsch nach Gesundheit, wird sich nicht durch Repressalien, Masken o.ä. erfüllen. Gesundheit findet ihr durch die Beachtung der Naturgesetze und durch inneren Frieden; und ja: letztlich auch durch die Liebe.

Liebe Grüße,

Ihr

René Gräber

P.S.: Wenn Sie etwas für sich tun möchten, dann empfehle ich als weitere Lektüre mein Buch: Warum wir fett werden und welche Hilfe die Naturheilkunde bietet:
https://www.renegraeber.de/abnehmen.html

P.P.S.: Was ich auch immer wieder gefragt werde: Ob meine Newsletter, die Links usw. geteilt werden dürften? Meine Antwort: Ja sicher. Unsere höchste Aufgabe ist es zu dienen und zu helfen. Und wenn Sie der Meinung sind, dass diese Informationen Ihren Freunden, Bekannten und Verwandten helfen, dann schicken Sie ihnen das einfach weiter.

P.P.P.S.: Wenn Sie einmal keine E-Mail mehr erhalten oder (nur) ihre E-Mail-Adresse ändern möchten, dann klicken einfach Sie hier unten auf den Link:
https://rene-graeber.de/unsubscribe.html?x=a62e&m=Jw9TY&mc=u&s=4W2lrZ&u=v9&z=ayg0hJh&
Hufenweg 24 , Preetz, SH 24211, Germany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s