Facebook verhinderte 105 Millionen Informationen zum Coronavirus

Gegen den Strom

Mark Zuckerberg, Chef von „Facebook“, will gemeinsam mit Bill Gates einen Corona-Impfstoff auf den Markt bringen. Da stören kritische Meinungen.

Foto: Anthony Quintano / Wikimedia (CC-BY-2.0)

Facebook verhinderte 105 Millionen Informationen zum CoronavirusBill Gates und Mark Zuckerberg arbeiten seit einigen Monaten offiziell zusammen, um die Forschung für eine Covid-19-Impfung voranzutreiben.

Millionenfache Zensur

Es ist also für den Mainstream nur folgerichtig, dass Facebook, das Zuckerberg gehört, seit April mehr als sieben Millionen Beiträge mit kritischen Informationen zur Corona-Politik gelöscht und rund 98 Millionen mit Warnhinweisen versehen hat. Sie könnten das geplante Milliardengeschäft gefährden.

Schon im April erklärte Facebook, dass in 95 Prozent der Fälle Nutzer mit einer solchen Warnung versehene Beiträge nicht angeklickt haben. Mit einem Wort: Fast genauso erfolgreich zensiert wie gelöscht.

Heer an Denunzianten

Facebook fährt seit einiger Zeit einen härteren Kurs gegenüber Meinungsfreiheit, weshalb der Konzern…

Ursprünglichen Post anzeigen 59 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s