Die Todesrate durch COVID-19 entspricht der saisonalen Grippe — S&G 37

str. Die Infektionstödlichkeitsrate (IFR) gibt die Wahrscheinlichkeit an, mit der eine infizierte Person an der Infektion stirbt. Je niedriger der Wert, umso weniger infizierte Personen sterben an der Krankheit. Die Weltgesundheitsbehörde (WHO) schätzte zu Beginn von COVID-19 die IFR auf 3,4 %, womit die verhängten Maßnahmen begründet wurden. Forscher aus der Stan-ford Universität veröffentlichten am 17.4.20 eine Studie, in der sie die IFR zwischen 0,12 % und 0,2 % nachwiesen, was die Krankheit in den Bereich einer saisonalen Grippe einordnet. Auch in einer Analyse der Universität Oxford wurde die IFR zwischen 0,1 % und 0,41 % ermittelt. Das zeigt, die verhängten Maßnahmen basieren auf Werten, die 20 bis 30 Mal höher angegeben wurden als sie tatsächlich liegen.[2]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s