Ferienrundschreiben mit persönlichen Gedanken — u weiner

Ferienrundmail Sommer 2020

Liebe Freunde und Mitstreiter,

trotz der Sommerferien leben wir in sehr bewegten Zeiten und kaum jemand, der mit der aktuellen Weltlage und den vielen Flüchtlingen mitfühlt, hat die Möglichkeit sich wirklich richtig zu erholen.

Die Not durch den weiteren Netzausbau hat vielen EHS, das zuvor oft schwer gefundene neue Zuhause, erneut geraubt und sie sind wieder auf der Flucht. Ich selbst bin auch betroffen und musste mich sehr tief in die Wälder zurückziehen. Mein Gesundheitszustand hatte sich stark verschlechtert. Die hohe Arbeitsbelastung und der nötige Kompromiss für Telefon- und Internetzugang an schlechtere Plätze zu gehen, haben meinen Körper stark geschwächt. Es gab nur noch die Möglichkeit ganz weit in die letzten verbliebenen Täler zu gehen. Dort bin ich allerdings ohne einen Internet- und Telefonanschluß und die Emailkommunikation braucht jetzt einen deutlich längeren Vorlauf.

Die Ruhe ohne eine tägliche Erreichbarkeit hat sehr gut getan, so konnte ich viele Dinge überdenken und für den Herbst vorbereiten, worüber Ihr noch separat erfahren werdet. Weiter musste ich meinen Ärzten versprechen, dass ich zukünftig nur noch maximal ca. 10 Std. täglich arbeiten und nicht von in der Früh bis spät in die Nacht. Dazu haben sie mich verpflichtet regelmäßiger zu essen. Vor lauter Arbeit und Mangel an frischen Sachen habe ich das oft vergessen und das schon 18 Jahre lang, was sich jetzt ungut ausgewirkt hat und so nicht bleiben darf.

Auch unser Büro- und Internetteam ist von dem weiteren Netzausbau betroffen. So musste sich erst mal um die Sicherheit der Menschen gekümmert werden und einige Arbeit ist liegen geblieben. So nach und nach findet sich für jeden einzelnen eine Lösung und so wie die Kräfte zurück kommen, wollen diese dann Schritt für Schritt auch in die wichtige Arbeit wieder starten.

Auch bei der Auslieferung unseres beliebten Flyer (https://stoppt-5g.de/5g-flyer/) kam es wg. der Ferienzeit etwas zu „Engpässen“, welche sich aber nach und nach auflösen. Die nächsten 10 Tage sollten alle noch offenen Bestellungen ausgeliefert sein. Neubestellung bitte an info@unverstrahltes-land.de Gerade hier möchte ich Mut machen, die nächsten Einschränkungen stehen bevor und da werden wieder viele Menschen zum Nachdenken kommen. Zudem ist es erlaubt von Briefkasten zu Briefkasten zu spazieren und Flyer einzuwerfen. Eine gute Gelegenheit auf diese Art aufzuklären.

Das mal ein kurzes Lebenszeichen, da sich schon viele Sorgen gemacht haben. Die Lage ist nicht leicht, aber es geht immer wieder weiter. Jede Einschränkung und Unannehmlichkeit ist zwar erst mal unangenehm und mit neuer Arbeit verbunden, aber der dahinter stehende, größere Segen zeigt sich oft erst etwas zeitversetzt 🙂

In diesem Sinne, den Mitstreitern in Süddeutschland noch schöne „Restferien“ und dem Rest einen guten Start in den Alltag, der in dieser Form auch nicht mehr lange Bestand haben wird.

Es grüßt Euch herzlich

Euer

Ulrich Weiner
www.ulrichweiner.de
PS: Eine Sache ist mir noch wichtig: Wir wissen nicht, was die politische Entwicklung diesen Herbst und über den Winter bringen wird. Bereitet Euch bitte vor und schaut, dass Ihr auch etwas an Lebensmittelvorräten zu Hause habt. Für diejenigen welche für Ihre Arbeit auch Strom benötigen, empfehle ich eine kleine mobile Solaranlage, siehe Video https://youtu.be/mmLhPvibszk und https://ul-we.de/empfehlungen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s