“ Das Bildnis des Dorian Gray“/ Ein Film über Narzissmus

Menschenkind

  • Dorian Gray lässt sich gerade porträtieren, als er den Lebemann Harry Wotton trifft. Der Dandy zeigt ihm die Freuden der Nacht und verführt ihn zur Unmoral. Seltsam: Nach vielen hässlichen Jahren ist Dorian noch immer jung und schön. Sein Bildnis aber wird zur Fratze.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s