CH-Referendum fordert: Stop Swiss Covid-App! — S&G 40

db. Am 19.6.2020 stimmten der Bundesrat und das Parlament der umstrittenen Änderung des Epidemiengesetzes und damit der Swiss-Covid-App* zu. Gegen diesen Entscheid wurde vom Westschweizer Komitee „Stop Swiss-Covid!“ das Referendum ergriffen. Bereits vor Einführung der Swiss-Covid-App deckte der Informatik-Professor Serge Vaudenay vom Polytechnikum Lausanne erhebliche Intransparenz- und Sicherheitsmängel der App auf. Unter anderem ergab seine Analyse, dass die App von Dritten manipuliert werden könnte. Beispielsweise wäre es möglich, dass Dritte auf einem Zieltelefon oder auf einer ganzen Gruppe von Zieltelefonen falsche Warnungen vor einer möglichen Infizierung eingeben könnten. Dies könnte dazu führen, dass Menschen in Quarantäne gehen müssten, ohne wirklich gefährdet zu sein. Das Referendum hat zum Ziel, diesen und weiteren Möglichkeiten des Missbrauchs der App entgegenzuwirken.[7]

*Schweizer Corona-Warn-App

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s