Datenschutz und gut funktionierende Infrastruktur sind Hindernis für KI — S&G 41

ag. Künstliche Intelligenz (KI) auf Basis von 5G ist in unserer Zeit der Schlüssel für die globale Vorherrschaft. Die USA, lange technologisch und militärisch führend, sehen China auf der Überholspur. Das US-Gremium für Künstliche Intelligenz NSCAI listete im Mai 2019 auf, welche strukturellen Vorteile es China ermöglichen, so rapide voranzuschreiten. Als hinderlich für die USA und den Westen erweisen sich die Datenschutzregeln sowie eine bisher gut genug funktionierende analoge Infrastruktur durch flächendeckende Versorgung mit Bargeld, Bankfilialen, Ärzten, Krankenhäusern, Lehrern, einem funktionierenden Individual- und öffentlichen Verkehr etc. Hingegen erlaubt ein mangelnder Schutz der Privatsphäre Chinas Regierung den Technologiekonzernen riesige Aufträge zur Massenüberwachung zu vergeben. Ärztemangel fördere Ferndiagnosen und Behandlungen mit KI-Unterstützung. Verstopfte Städte machen die Entwicklung von selbstfahrenden Mietautoflotten als Ersatz für individuellen Autobesitz dringlicher. Bezahl-Apps ersetzen Bargeld usw. Wenn man um diese Hintergründe weiß, wird man verstehen, warum im Eiltempo und unter stets wohlklingenden Argumenten all die Hindernisse für Big Data* und KI und somit auch für 5G beseitigt werden sollen.[4]

*Big Data: Datenmassen, Sammelbegriff für digitale Technologien

Ein Kommentar zu „Datenschutz und gut funktionierende Infrastruktur sind Hindernis für KI — S&G 41

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s