Fahrnow-Grüsse – „Wie und womit wollen wir den großen Bewusstseinsraum unserer Existenz füllen?“

S i r i u s b o t s c h a f t e n durch Dr. Fahrnow

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee

Fahrnow-Grüsse am 16.06.20 – Kontext und Inhalt

Liebe Freundinnen und Freunde, wir grüßen euch herzlich! Dies ist eine besondere Zeit. Nicht nur die vielen verwirrenden und auch widersprüchlichen Informationen treiben uns um. Auch der weitgehende Entzug aller unserer Gewohnheiten erfordert Flexibilität. Fasst man alle diese Eindrücke zusammen, bleibt eine Essenz: wir sind in Bewegung. Man könnte auch sagen, dass wir lebendig sind. Leben ist Bewegung – ununterbrochen und ohne jede Festlegung. Diese Tatsache können wir täglich beobachten. Dauernd gibt es neue Wendungen, Überraschungen, Unvorhergesehenes – auch ohne Corona. Sowie wir das akzeptieren, können wir uns dem lebendigen Fluss überlassen. Aber tief in uns existiert auch etwas Beharrliches. Ein Moment des Festhaltens. Ein Sicherheitsbedürfnis. Der Wunsch, uns einzurichten, und in verlässlichen Koordinaten zu leben. Das alles wird jetzt durchgeschüttelt. Wir erfahren hautnah den ununterbrochenen Wandel aller Schöpfung. Wie nebenher schult uns die…

Ursprünglichen Post anzeigen 526 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s