!!!!! — Von Zeitlinien und merkwürdigen Geschichtsänderungen

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Das ist die Abschlussfolie des Vortrags „Der Mandela Effekt – Die künstliche Un-Intelligenz“ von Peter Hermann, siehe unten.

Ich hatte mir gestern einen Vortrag angeschaut, der mir zeigte, dass wir unsere Wirklichkeit wahrlich wenig durchdrungen haben. OK, das war mir schon vorher klar, ist ja aktuell auch in diversen Kommentarsträngen hier auf dem Blog gerade ein wichtiges Thema. Es geht um Zeitlinien, Quantencomputer und Dingen, die sich in letzter Zeit mit Blick auf die Vergangenheit geändert haben. Einige der Änderungen, die der Peter Hermann in seinem Vortrag über den Mandela-Effekt erwähnt, ist die Situation der Ermordung von JFK. Ich bin mir sehr sicher, dass in dem Fahrzeug nur 4 Personen gesessen haben. Fahrer und Beifahrer vorn, das Ehepaar Kennedy hinten. Inzwischen sehen wir aber auf Bildern, dass in der Mittelreihe ein weiteres Ehepaar sitzt. Was erinnerst Du?

Neben vielen Beispielen aus der Musikszene spricht er auch an, dass sich die…

Ursprünglichen Post anzeigen 179 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s