Konzern-Initiative: Woran sich entscheidet, ob wir gewinnen können — publiceye

Zur Webansicht
Immer wieder höre ich von Unterstützerinnen und Unterstützern der Konzernverantwortungs-Initiative, dass alle ihre Bekannten sicher JA stimmen gehen. Leider beweisen Studien das Gegenteil: Nur gerade 15% aller Stimmberechtigten nehmen an jeder Abstimmung teil! Die allermeisten Leute – auch in Ihrem und meinem Umfeld – gehen nur ab und zu abstimmen.

Deshalb meine Bitte: Machen Sie bei unserer grossen Mobilisierungs-Aktion mit. Bestellen Sie jetzt kostenlos Postkarten, um Ihre Bekannten an diese wichtige Abstimmung zu erinnern: www.konzern-initiative.ch/postkarten.

In genau 2 Monaten stimmen wir über die Konzernverantwortungs-Initiative ab. Obwohl im Moment die Unterstützung für die Konzernverantwortungsinitiative in der Bevölkerung noch sehr hoch ist, kämpfen wir mit mehreren Problemen:
Die Konzernlobby investiert mindestens 8 Millionen Franken in eine beispiellose Verwirrungskampagne mit Falschnachrichten.Analysen von dutzenden Volksabstimmungen zeigen, dass gute Umfragewerte nicht reichen, besonders wenn die Gegenkampagne damit startet, die Bevölkerung zu verunsichern.
Ob wir gewinnen oder verlieren, hängt davon ab, ob wir alle Menschen in unserem Bekanntenkreis überzeugen und für die Abstimmung mobilisieren können!

Wir planen deshalb die grösste Mobilisierungsaktion, die es je gegeben hat – bitte helfen Sie mit. Es ist ganz einfach:
Bestellen Sie hier kostenlos die gewünschte Anzahl Postkarten
Wir sammeln die geschriebenen Postkarten bei uns – Sie müssen sie nicht frankieren. Wir verschicken alle Postkarten so, dass sie gleichzeitig mit den Abstimmungsunterlagen im Briefkasten sind.
Unser Ziel ist es, insgesamt eine halbe Million Bekannte an die Abstimmung zu erinnern.
  Sind Sie dabei?
Hier können Sie die Postkarten bestellen.

Ich weiss, Sie überlegen sich: Habe ich überhaupt noch Adressen von meinen Bekannten? Ist das nicht altmodisch?

Wir setzen absichtlich auf Postkarten: Die allermeisten Menschen freuen sich, wenn sie etwas Persönliches aus dem Briefkasten nehmen. Es ist viel mehr wert als eine E-Mail. Denken Sie an Ihre Eltern, Nachbarinnen, Tanten, den Götti, Kinder, Schulfreunde, Vereinskolleginnen… dann sind es schnell 10 oder 20 Bekannte, die Sie an die Abstimmung erinnern können.
Bestellen Sie hier die Karten: www.konzern-initiative.ch/postkarten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Für Public Eye,
Christian Engeli

Public Eye | Dienerstrasse 12 | Postfach | 8021 Zürich | www.publiceye.ch
Spenden: Spendenkonto PC 80-8885-4 / Online-Spende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s